[BTCC/STCC/DTC/V8SC] News & Gerüchte '09

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neue News aus Australien.
      Michael Patrizi wird nächstes Jahr mit Sponsor Ausdrill für Paul Cruickshank Racing fahren in einem Ford Falcon FG.
      Nach dem Patritzis Team Ford Rising Stars Racing bekannt gab auszusteigen hat er ein Gutes Team gefunden was mit Fabian Coulthard einen Top fahrer hat der für 2 Jahrer verlängert hat.
      PCR wird dadurch nächstes Jahr 2 Wagen einsetzen .
      Fabian Coulthard wird einen neuen Hauptsponsor auf seinem Wagen haben mit Wilson Security , die das Auto schon letztes Jahr gesponsert haben , aber nich als Hauptsponsor , das war Glenfords Tools , die sich aber zurückziehen.

      Übrigens die 2te Lizenz ist von Britek , nachdem Jason Bright ja sein Team aufgelöst hat.
      02.01.2009 11:25

      Auch in der BTCC hat sich wieder was getan.

      Volvo gab Gespräche mit dem großen John Cleland bekannt der angeblich interessiert ist 2 C30 in der BTCC einsetzen zu wollen.
      In der Zwischenzeit wurden auch Giovanardi und Neal als Werksfahrer bestätigt.

      Sicher:
      Team Rac - BMW 320si - Turkington
      Eurotech - Vauxhall Vectra - A. Jordan
      AFM - BMW 120d - Kerry
      AFM - BMW 120d - Leason
      CVR - Seat Leon E85 - Eaves
      CVR - Seat Leon E85 - Bilimoria
      Arena - Ford Focus - Chilton
      Arena - Ford Focus - ?
      Tempus Sport Ltd - Chevrolet Lacetti - Vaulkhard
      Tempus Sport Ltd - Chevrolet Lacetti - ?
      Motorbase - BMW 320si - ? (Collard)
      Motorbase - BMW 320si - ? (Kane)
      sunshine.co.uk - Honda Integra - Bell
      sunshine.co.uk - Honda Integra - O’Neill
      VXR - Vauxhall Vectra - Giovanardi
      VXR - Vauxhall Vectra - Neal

      Sehr Wahrscheinlich:
      VXR - Vauxhall Vectra - Onslow-Cole
      Doyle - Honda Civic - Doyle
      BMW Dealer Team UK - BMW 320si - Mat Jackson
      Halford - Honda Civic - Pinkney
      Halford - Honda Civic - Thompson
      BTC - Seat Leon - ?
      BTC - Seat Leon - ?
      KWR - MG ZS - ?
      KWR - MG ZS - ?

      Möglich:
      Eurotech - ? - M. Jordan
      ? - Volvo C30 - Plato
      John Cleland - Volvo C30 - ?
      John Cleland - Volvo C30 - ?
      Team Rac - BMW 320si - Jelly
      Team Rac - BMW 320si - Plato
      Team Rac - BMW 320si - ? (3. Auto)
      Motorbase - BMW 320si - ? (3. Auto)
      BTC - Seat Leon - ? (3. Auto)
      Techspeed - ? - ?
      Robertshaw - Honda Integra - ?
      ICR - Alfa 156 - Court

      Sehr spekulativ:
      RBM - BMW 320si - Andy Priaulx
      ? - Nissan ? - ?
      ? - Honda Civic - ?


      04.01.2009 00:17

      Bei CVR und ihren beiden Seat Leon mit E85 Motor scheint es Probleme zu geben. Bilimoria der als Sponsor nah gelten kann ist nicht mehr zu finden beim Fahreraufgebot für 2009 und auch der neue Wagen soll schon 3 Wochen in Rückstand sein, an einen zweiten Wagen ist aktuell erst gar nicht zu denken. MAn darf gespannt sein ob wir das Team überhaupt sehen werden. Ein BTCC Engagement ist allerdings noch immer auf der Homepage ausgeschrieben.
      So ich mach auch mal eine Liste wie der Herr Vettel mit den Teams und Fahrern.


      Sicher:
      Team Vodafone - Faclon FG - Jamie Whincup
      Team Vodafone - Faclon FG - Craig Lowndes
      Holden Racing Team - Commodore VE - Garth Tander
      Holden Racing Team - Commodore VE - ? ( Zu 99 % Will Davison )
      Clayton**** - Commodore VE - Paul Dumbrell
      Tasman Motorsport - Commodore VE - Jason Bargwanna
      Tasman Motorsport - Commodore VE - Greg Murphy
      Stone Brothers Racing - Falcon FG - Shane van Gisbergen
      Stone Brothers Racing - Falcon FG - ?
      Stone Brothers Racing** - Falcon BF* - Jason Bright
      Ford Performance Racing - Falcon FG - Mark Winterbottom
      Ford Performance Racing - Falcon FG - Steven Richards
      Kelly Racing - Commodore VE - Todd Kelly
      Kelly Racing - Commodore VE - Rick Kelly
      Kelly Racing - Commodore VE - ?
      Kelly Racing - Commodore VE - ?
      Team BOC - Commodore VE - ? ( Zu 99% Jason Richards )
      Team BOC - Commodore VE - ? ( Cameron McConville oder Andrew Jones )
      Dick Johnson Racing - Falcon FG - Steven Johnson
      Dick Johnson Racing - Falcon FG - ? ( Zu 99% James Courtney )
      Garry Rogers Motorsport - Commodore VE - Lee Holdsworth
      Garry Rogers Motorsport - Commodore VE - Michael Caruso
      Supercheap Auto Racing - Commodore VE - Russel Ingall
      Supercheap Auto Racing - Commodore VE - ?
      Rod Nash Racing*** - Commodore VE - Tony D'Alberto
      Paul Cruickshank Racing - Falcon FG - Fabian Coulthard
      Paul Cruickshank Racing - Falcon BF* - Michael Patrizi
      Marcus Marshall Motorsport - Falcon BF* - Marcus Marshall


      Sehr Wahrscheinlich:
      Team Kiwi Racing - ? - ?
      EX- Walden Lizenz - Clayton**** oder Ford Performance Racing

      * Wechsel in der Saison vom BF zum FG
      ** Das Auto von Jason Bright wird von Stone Brothers Racing eingesetzt , dass Auto wird aber nicht bei den Events neben den anderen SBR Fords stehen , da die Lizenz immernoch Jason Bright gehört und sein Team letztes Jahr nicht genug Team Punkte geholt hat um neben SBR zu stehen.
      *** Rod Nash Racing oder Tony D'Alberto Racing
      **** Clayton bedeutet " Holden Werks Autos" wie die von HRT und letztes Jahr noch das HSV Dealer Team . Und der Herr Walkinshow will aber wieder 4 Autos haben , nachdem Kelly seine Lizenzen mitgenommen hat ins Privat Team.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Big Kev“ ()

      Last chance for Supercars in WA

      Original von V8 Supercars
      West Australian Sporting Car Club (WASCC) President, Phil Johnson, believes extension plans to the existing Barbagallo Raceway are the only realistic chance of Perth keeping hold of a V8 Supercar round beyond its current contract, which runs out after its round (scheduled for May 9-11) this year.

      The WASCC is the custodian of Perth's leading motor racing facility and the club has taken the proactive step of lodging plans with consultancy firm GHD, which has been commissioned by the WA State Government to complete a feasibility study to determine the best way to keep V8 Supercars coming to the State.

      “We weren't even asked for those plans. That was just our idea of what we should do; what we believe is in the best interests of Western Australian motor sport,” Johnson told BigPond Sport.

      V8 Supercar Australia informed both the WASCC and the WA State Government last year that it would not continue to come to Perth to compete at the circuit, which is no longer suitable for Australia's premier motor sport category in its current guise, unless it was upgraded.

      A number of options have since been mooted, including a street race in Perth City, nearby Fremantle, or the regional area of Joondalup. Recently elected WA Premier, Mr Colin Barnett, told website watoday.com.au late last year that his Government would consider hosting a street race following the success of the Red Bull Air Race in the state; however, all but the Joondalup plan have already been discounted, while Johnson believes even that alternative is unlikely to be approved.

      Another option talked about has been to build a new circuit on a Greenfield site, believed to be near Pearce Airbase, but Johnson says this would also be impractical.

      “Perth and Fremantle are not options,” Johnson said.

      “And I don't think it is a practical thing for Joondalup; I believe the street race idea in Perth is totally dead.

      “I also don't know how two (permanent) circuits would survive. They picked an area near Pearce Airbase, but the roads out that way just wouldn't cope with the traffic from a V8 meeting. I don't think that was a practical idea,” he said.

      The latest WASCC plan is to make use of crown land adjacent to Barbagallo and extend the circuit by two kilometres.

      “That will make our long track 4.4 kilometres,” Johnson explained.

      “It will also give us five different track configurations meaning we could run two different meetings at the same time or we could hire our track out to two different groups at the same time.”

      He said the adjacent land was a pine forest, but that it had recently been cleared.

      He also outlined that the redeveloped facility would include new pit facilities for the V8 Supercars and a new asphalt car park, which would be shared by the nearby dirt motorcycle and kart tracks on non-V8 Supercar weekends, and could also be utilised for driver training.

      The club has also lodged a second plan, which would see the Barbagallo facility upgraded using its existing land, but this option is less favoured because construction work would disrupt the state's club motor sport for 12 months while the circuit was being redeveloped.

      Johnson dismissed the concern constantly raised when talk of redeveloping Barbagallo has surfaced - the perceived lack of administration skills and rumoured mismanagement of the existing facilities by the WASCC.

      Johnson quashed the rumours and says that even the local Wanneroo Shire, which initially raised the concern, was now a fan of the club's administration.

      “The Shire was initially given a lot of misinformation, but when they have looked into our finances they have found that we are the exception to the rule of most clubs,” Johnson said.

      “They were surprised, given what little government support we receive, what we have been able to do,” he said.


      Das Bild zeigt den Plan , sieht garnicht schlecht aus :D :D
      Ich hoffe das sie weiter in Perth fahren , denn dann können sie weiter sagen , dass sie in allen Staaten von AUstralien fahren :D :D
      Bilder
      • Extended-Barbagallo-circuit.jpg

        16,61 kB, 380×226, 486 mal angesehen

      Davison confirmed for SBR

      Der ältere Bruder von Will Davison und James Davison ( fuhr dieses JAhr in der Indylight Series ) Alex Davison wird nächstes Jahr für Stone Brothers Racing fahren in den Farben von IRWIN TOOLS und hat einen 3 Jahres Vertrag bekommen.

      v8supercars.com.au/content/her…avison_confirmed_for_sbr/

      Sicher:
      Team Vodafone - Faclon FG - Jamie Whincup
      Team Vodafone - Faclon FG - Craig Lowndes
      Holden Racing Team - Commodore VE - Garth Tander
      Holden Racing Team - Commodore VE - ? ( Zu 99 % Will Davison )
      Clayton**** - Commodore VE - Paul Dumbrell
      Tasman Motorsport - Commodore VE - Jason Bargwanna
      Tasman Motorsport - Commodore VE - Greg Murphy
      Stone Brothers Racing - Falcon FG - Shane van Gisbergen
      Stone Brothers Racing - Falcon FG - Alex Davison
      Stone Brothers Racing** - Falcon BF* - Jason Bright
      Ford Performance Racing - Falcon FG - Mark Winterbottom
      Ford Performance Racing - Falcon FG - Steven Richards
      Kelly Racing - Commodore VE - Todd Kelly
      Kelly Racing - Commodore VE - Rick Kelly
      Kelly Racing - Commodore VE - ?
      Kelly Racing - Commodore VE - ?
      Team BOC - Commodore VE - ? ( Zu 99% Jason Richards )
      Team BOC - Commodore VE - ? ( Cameron McConville oder Andrew Jones )
      Dick Johnson Racing - Falcon FG - Steven Johnson
      Dick Johnson Racing - Falcon FG - ? ( Zu 99% James Courtney )
      Garry Rogers Motorsport - Commodore VE - Lee Holdsworth
      Garry Rogers Motorsport - Commodore VE - Michael Caruso
      Supercheap Auto Racing - Commodore VE - Russel Ingall
      Supercheap Auto Racing - Commodore VE - ?
      Rod Nash Racing*** - Commodore VE - Tony D'Alberto
      Paul Cruickshank Racing - Falcon FG - Fabian Coulthard
      Paul Cruickshank Racing - Falcon BF* - Michael Patrizi
      Marcus Marshall Motorsport - Falcon BF* - Marcus Marshall


      Sehr Wahrscheinlich:
      Team Kiwi Racing - ? - ?
      EX- Walden Lizenz - Clayton**** oder Ford Performance Racing

      * Wechsel in der Saison vom BF zum FG
      ** Das Auto von Jason Bright wird von Stone Brothers Racing eingesetzt , dass Auto wird aber nicht bei den Events neben den anderen SBR Fords stehen , da die Lizenz immernoch Jason Bright gehört und sein Team letztes Jahr nicht genug Team Punkte geholt hat um neben SBR zu stehen.
      *** Rod Nash Racing oder Tony D'Alberto Racing
      **** Clayton bedeutet " Holden Werks Autos" wie die von HRT und letztes Jahr noch das HSV Dealer Team . Und der Herr Walkinshow will aber wieder 4 Autos haben , nachdem Kelly seine Lizenzen mitgenommen hat ins Privat Team.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Big Kev“ ()

      Surprise Suprise :D

      Andrew Jordan, ist der 3. Fahrer im Bunde der VXR Werksmannschaft. Der 19 jährige unterstützt somit Gio und Neal in der kommenden Saison. Eurotech wird somit wohl keinen privaten Vectra einsetzen und die Zukunft von Tom Onslow-Cole ist auch ungewiss.

      Bei VXR liebäugelt man wohl mit einem Gaststart in der WTCC. Nach einhelliger Meinung im Team ist man sicher das man auch in der WTCC ein siegfähiges Auto hätte. Ich würd sagen probiert es einfach aus! Diesmal fallen das WTCC Event in England und ein BTCC Lauf nichts aufs gleiche Wochenende, es sind sogar 3 Wochen davor und 2 Wochen danach Zeit, ne ideale Möglichkeit für BTCC Teams am Lauf in Brands teilzunehmen. ;)

      Tom Coronel wird mit der BTCC in Verbindung gebracht, da er auch für nächstes Jahr keinen Werkseinsatz bekommt und im Fahrer Feld nicht die Chance bekommt als Privatier mitzufahren sucht er nun ein neues Betätigungsfeld das es ihm auch erlaubt vorne mitzukämpfen. Seat will er angeblich treu bleiben und sein Management prüft zusammen mit Sunred und GR Asia was den machbar ist.
      Wäre sehr schade für die WTCC, aber ich kann seine Meinung absolut verstehen, seine Leistung war besser als die anderer SEAT Werkspiloten und das auch schon die Jahre zuvor und dennoch muss er sich nur mit einem privaten Benziner Seat begnügen und darf trotzdem nur bei den Werksteams punkten. Für die BTCC wäre es sicher eine Bereicherung.

      Arena hat nochmal bestätigt mindestens 2 Ford Focus einzusetzen. Es bestünde sogar die Möglichkeit eines dritten Wagens, dafür müsse man aber erst noch einmal genau die Finanzen sortieren. Ausser Chilton ist auch weiterhin noch kein weiterer Fahrer bestätigt.

      Wo wir auch schon beim nächsten WTCC Fahrer wären, Roberto Colgiago ist bei Honda Schweden im Gespräch den zu Flash Engineering gewechselten Thed Bjork zu ersetzen.

      Stand 8. Januar

      Sicher:
      Team Rac - BMW 320si - Turkington
      AFM - BMW 120d - Kerry[SIZE=7] (auch wenn offiziell bestätigt mit Fragezeichen)[/SIZE]
      AFM - BMW 120d - Leason[SIZE=7] (auch wenn offiziell bestätigt mit Fragezeichen)[/SIZE]
      CVR - Seat Leon E85 - Eaves[SIZE=7] (auch wenn offiziell bestätigt mit Fragezeichen)[/SIZE]
      CVR - Seat Leon E85 - Neill[SIZE=7] (auch wenn offiziell bestätigt mit Fragezeichen)[/SIZE]
      Arena - Ford Focus - Chilton
      Arena - Ford Focus - ?
      Tempus Sport Ltd - Chevrolet Lacetti - Vaulkhard
      Tempus Sport Ltd - Chevrolet Lacetti - ?
      Motorbase - BMW 320si - ? (Collard)
      Motorbase - BMW 320si - ? (Kane)
      sunshine.co.uk - Honda Integra - Bell
      sunshine.co.uk - Honda Integra - O’Neill
      VXR - Vauxhall Vectra - Giovanardi
      VXR - Vauxhall Vectra - Neal
      VXR - Vauxhall Vectra - A. Jordan

      Sehr Wahrscheinlich:
      Doyle - Honda Civic - Doyle
      BMW Dealer Team UK - BMW 320si - Mat Jackson
      Halford - Honda Civic - Pinkney
      Halford - Honda Civic - Thompson
      BTC - Seat Leon - ?
      BTC - Seat Leon - ?
      KWR - MG ZS - ?
      KWR - MG ZS - ?

      Möglich:
      Arena - Ford Focus - ? (3. Auto)
      Eurotech - ? - M. Jordan
      Eurotech - Vauxhall Vectra -
      ? - ? - Onslow-Cole
      Gr Asia/Sunred - Seat Leon - Coronel
      ? - Volvo C30 - Plato
      John Cleland - Volvo C30 - ?
      John Cleland - Volvo C30 - ?
      Team Rac - BMW 320si - Jelly
      Team Rac - BMW 320si - Plato
      Team Rac - BMW 320si - ? (3. Auto)
      Motorbase - BMW 320si - ? (3. Auto)
      BTC - Seat Leon - ? (3. Auto)
      Techspeed - ? - ?
      Robertshaw - Honda Integra - ?
      ICR - Alfa 156 - Court

      Sehr spekulativ:
      ? - Nissan ? - ?
      ? - Honda Civic - ?


      08.01.2009 21:01
      Jacques Villeneuve bald bei den V8 Supercars. Wenn es nach Super Cheap Racing Teamowner Paul Morris geht schon. Aktuell ist man noch dabei die Finazierung zu realisieren aber man ist optimistisch. Leider gibt es noch keine Stellungsnahme von JV, aber so wie ich ihn einschätze ist er nicht abgeneigt. Nach NASCAR und Speedcar nun die V8 Supercars, wieso nicht!

      @Australien1515
      Was gibts eigentlich zu Troy Bayliss bei den V8SC? Da hat man gar nix mehr gehört!?!?
      Original von Sebastian Vettel
      Jacques Villeneuve bald bei den V8 Supercars. Wenn es nach Super Cheap Racing Teamowner Paul Morris geht schon. Aktuell ist man noch dabei die Finazierung zu realisieren aber man ist optimistisch. Leider gibt es noch keine Stellungsnahme von JV, aber so wie ich ihn einschätze ist er nicht abgeneigt. Nach NASCAR und Speedcar nun die V8 Supercars, wieso nicht!

      @Australien1515
      Was gibts eigentlich zu Troy Bayliss bei den V8SC? Da hat man gar nix mehr gehört!?!?


      Also von Troy hört man gar nichts , vielleicht macht er ja erstmal ein Jahr pause , wer weiß.

      Und zu JV , ich war mir ziemlich sicher das ein junger Fahrer den Sitz bekommt , weil Morris sagte das mal.

      Aber das hört sich ziemlich sicher an und Morris ist ja auch ein großer Nascar fan.
      Und neben dem Enforcer würde JV auch viel lernen.
      Und sie brauchen nur noch 2 Millionen an Sponsor Geldern um ihn zu bezahlen .
      Morris sagt er hat eine Chance von 50-50 ihn ins Auto zu bekommen , und wird sich mit Australia Barry Green treffen vom Canadian driver's management team nachdem rennen 24H von Daytona , wo Morris mit Said einen Mustang fahren wird.
      Sehen wir mal :bye:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Big Kev“ ()

      30 cars for 2009! + Kalender

      So was neues aus Down Under ,
      Die V8 Supercars Australia haben jetzt Offiziell die 30 Lizenz auf den Markt gebracht.
      Eigendlich war gedacht das Feld 28 in den nächsten Jahren zu reduzieren , weil jetzt aber Teams mit 3-4 Autos starten hat man auch die 30 Lizenz freigegeben obwohl man die V8 Supercars Australia 39 Lizenzen haben , leider aber nur 30 freigeben :(


      Sicher:
      Team Vodafone - Faclon FG - Jamie Whincup
      Team Vodafone - Faclon FG - Craig Lowndes
      Holden Racing Team - Commodore VE - Garth Tander
      Holden Racing Team - Commodore VE - ? ( Zu 99 % Will Davison )
      Clayton**** - Commodore VE - Paul Dumbrell
      Tasman Motorsport - Commodore VE - Jason Bargwanna
      Tasman Motorsport - Commodore VE - Greg Murphy
      Stone Brothers Racing - Falcon FG - Shane van Gisbergen
      Stone Brothers Racing - Falcon FG - Alex Davison
      Stone Brothers Racing** - Falcon BF* - Jason Bright
      Ford Performance Racing - Falcon FG - Mark Winterbottom
      Ford Performance Racing - Falcon FG - Steven Richards
      Kelly Racing - Commodore VE - Todd Kelly
      Kelly Racing - Commodore VE - Rick Kelly
      Kelly Racing - Commodore VE - ?
      Kelly Racing - Commodore VE - ?
      Team BOC - Commodore VE - ? ( Zu 99% Jason Richards )
      Team BOC - Commodore VE - ? ( Cameron McConville oder Andrew Jones )
      Dick Johnson Racing - Falcon FG - Steven Johnson
      Dick Johnson Racing - Falcon FG - ? ( Zu 99% James Courtney )
      Garry Rogers Motorsport - Commodore VE - Lee Holdsworth
      Garry Rogers Motorsport - Commodore VE - Michael Caruso
      Supercheap Auto Racing - Commodore VE - Russel Ingall
      Supercheap Auto Racing - Commodore VE - ?
      Rod Nash Racing*** - Commodore VE - Tony D'Alberto
      Paul Cruickshank Racing - Falcon FG - Fabian Coulthard
      Paul Cruickshank Racing - Falcon BF* - Michael Patrizi
      Marcus Marshall Motorsport - Falcon BF* - Marcus Marshall


      Sehr Wahrscheinlich:
      Team Kiwi Racing - ? - ?
      EX- Walden Lizenz - Clayton****

      * Wechsel in der Saison vom BF zum FG
      ** Das Auto von Jason Bright wird von Stone Brothers Racing eingesetzt , dass Auto wird aber nicht bei den Events neben den anderen SBR Fords stehen , da die Lizenz immernoch Jason Bright gehört und sein Team letztes Jahr nicht genug Team Punkte geholt hat um neben SBR zu stehen.
      *** Rod Nash Racing oder Tony D'Alberto Racing
      **** Clayton bedeutet " Holden Werks Autos" wie die von HRT und letztes Jahr noch das HSV Dealer Team . Und der Herr Walkinshow will aber wieder 4 Autos haben , nachdem Kelly seine Lizenzen mitgenommen hat ins Privat Team.



      Kalender

      1. Clipsal 500 - März 19-22 - 2x 250 KM
      NC. Australian Grand Prix - März 26-29 - ?
      2. Hamilton 400 - April 17-19 - 2x 200 KM
      3. Winton Raceway - Mai 1-3 - 1x 100KM + 1x 200 KM + Soft Tyre Option
      4. Symmons Plains - Mai 29-31 - 1x 100KM + 1x 200 KM + Soft Tyre Option
      5. Hidden Valley - Juni 19-21 - 1x 100KM + 1x 200 KM + Soft Tyre Option
      6. Townsville 400 - Juli 10-12 - 2x 200 KM
      7. Sandown - Juli 31-August 2 - 1x 100KM + 1x 200 KM + Soft Tyre Option
      8. Queensland Raceway - August 21-23 - 1x 100KM + 1x 200 KM + Soft Tyre Option
      9. L&H 500 Phillip Island - September 11-13 - 2 Sprint Rennen ? + 1x 500 KM Hauptrennen
      10. Supercheap Auto Bathurst 1000 - Oktober 8-11 - 1x 1000 KM
      11. V8 Supercar Challenge, Surfers Paradise - Oktober 22-25 - 2x 200 KM
      12. Desert 400, Bahrain - November 5-7 - 2x 200 KM
      13. Barbagallo - November 20-22 - 1x 100KM + 1x 200 KM + Soft Tyre Option
      14. Grand Finale, Sydney 400 - Dezember 4-6 - 2x 200 KM *

      * Ich gehe davon aus dass das Finale auch 2x 200 KM lange Rennen hat , weil es steht noch nichts über sein Programm .

      Der " Soft Tyre " wird nur in einer gewissen anzahl für die Fahrer am Wochenende erhältlich sein , weil man auch mit dem Harten normalen Reifen fahrern muss bei den Events wo er erhältlich ist.

      EDIT : Das Qualify wird aus 3 teilen bestehen , die ersten beiden wie in der Formel 1 und im dritten Teil wird es ein Top Ten Shootout geben.

      Wie das dann in Phillip Island mit den Sprint Rennen aussieht , weiß ich leider nicht , vielleicht schaffen sie auch wieder die Sprint Rennen ab .

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von „Big Kev“ ()

      Original von sarezfx
      hmm gab es nicht sonst immer zwei Endurance Events?


      Schau mal ganz genau beim Phillip Island Rennen , und zwar gibt es da seit dem letztem Jahr " 3 Rennen " , 2 Kurze wo die beiden Fahrer für das Auto in eins der beiden Rennen aufgeteilt werden und ein Rennen über 50 KM oder so fahren. Und dann werden die Ergebnisse zusammen gezählt um die Startaufstellung für das 500 KM lange Hauptrennen haben.
      Und natürlich gibt es vor den Sprintrennen 2 Qualis wo jeder Fahrer sich für sein Sprint Rennen Qualifizieren muss.
      Offe das ich dir Helfen konnte :bye:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Big Kev“ ()

      New 'go-fast' tyre for V8s

      Die neuen Weichen Reifen wurden am Queensland Raceway von Craig Lowndes ( Vodafone Racing ) und von Russel Ingall ( Supercheap Auto ) getestet und am Winton Raceway von Garth Tander ( HRT ) und Rick Kelly .
      Man wird 1.5 sec auf eine 60 sec Runde schneller fahren für 8 bis 10 Runden , für die nächsten 8 bis 10 Runden soll der Reifen etwas schneller noch sein . Nach spätestens 25 Runden soll der Reifen aber Dramatisch abbauen .
      Die Fahrer werden für die Rennen wo die Reifen erlaubt sind 1 paar an Weichen Reifen haben und 2 paar an den normalen Harten Reifen.
      Alle Fahrer werden die Reifen das erste mal in der Saison in Winton testen , Dunlop hat leider nicht die Chance die Reifen vor der Saison zu testen , deshalb hat Dunlop gefragt ob man für die Weichen Reifen in Winton dann 20 Minuten extra Training machen kann für die Fahrer .

      Fans first chance to see V8s

      Also die Testtage der V8s sind presentiert worden , zum einen für die Teams die im Staat Victoria ihr zuhause haben geht es am 9 März zum Winton Raceway und am 11 auf dem Queensland Raceway wo die Teams aus Queensland testen gehen , man kann aber nicht an beiden Testtagen teil nehmen.
      Da werden wir dann alle Fahrer und Teams sehen mit neuen Autos , Lackierungen und den neuen Fahrern in den Teams.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Big Kev“ ()

      FPR sicher in V8s

      Ford Performance Racing hat sein Budget für die 2009er Saison gesichert , indem man mit Castrol und Orrcon die Verträge verlängert hat und mit WesTrac noch einen neuen Sponsor gefunden hat . Dazu wird das Werksteam von Ford auch weiterhin von Ford gesponsert , und man hofft gegen 888 Racing das beste Team von Ford und der V8 Supercars zu werden .
      Mal wieder neues aus der BTCC und STCC

      WSR mit Sponsor RAC hat heute nach Colin Turkington nun auch Stephen Jelly bestätigt, somit die gleiche Fahrerpaarung wie 2008, allerdings ist mein weiterhin fest entschlossen einen 3. Wagen einzusetzen. Die Gerüchte im Plato reißen auch nicht ab, aber auch Ricardo van der Ende wird bei Team RAC gehandelt.


      Weiter mysteriös bleibt es um CVR, auf der autosport Messe in England wo sich die meisten Teams präsentieren war von CVR nichts zu sehen. Umso erstaunlicher da laut eigener Aussage immer noch alles bestätigt ist und man mit einem E85 Leon sicher viele neugierige Blicke auf sich gezogen hätte.

      James Thompson wird aktuell sehr stark mit Honda Schweden in Verbindung gebracht und auch in einem Interview hat er Kontakte bestätigt, Thommo wollte sich aber auch Termine frei halten für den ein oder anderen Sportwagen Einsatz dieses Jahr, und leider kollidieren die STCC Termine fast immer mit LMS, FiaGT, usw.

      Die Zukunft des Saab 93 vom Saab Dealer Team ist noch weiter unklar. Laut Teammanager Jan Warnestad will man erst die Zukunft von Saab geklärt wissen. GM sucht vergeblich einen Käufer für das schwedische Unternehmen und würde sich lieber heute wie morgen von dem Unternehmen trennen. Ohne gewisse Zukunft macht es kein Sinn ein Motorsportprogramm zu planen.


      Stand 16. Januar

      Sicher:
      Team Rac - BMW 320si - Turkington
      Team Rac - BMW 320si - Jelly
      AFM - BMW 120d - Kerry[SIZE=7] (auch wenn offiziell bestätigt mit Fragezeichen)[/SIZE]
      AFM - BMW 120d - Leason[SIZE=7] (auch wenn offiziell bestätigt mit Fragezeichen)[/SIZE]
      CVR - Seat Leon E85 - Eaves[SIZE=7] (auch wenn offiziell bestätigt mit Fragezeichen)[/SIZE]
      CVR - Seat Leon E85 - Neill[SIZE=7] (auch wenn offiziell bestätigt mit Fragezeichen)[/SIZE]
      Arena - Ford Focus - Chilton
      Arena - Ford Focus - ?
      Tempus Sport Ltd - Chevrolet Lacetti - Vaulkhard
      Tempus Sport Ltd - Chevrolet Lacetti - ?
      Motorbase - BMW 320si - ? (Collard)
      Motorbase - BMW 320si - ? (Kane)
      sunshine.co.uk - Honda Integra - Bell
      sunshine.co.uk - Honda Integra - O’Neill
      VXR - Vauxhall Vectra - Giovanardi
      VXR - Vauxhall Vectra - Neal
      VXR - Vauxhall Vectra - A. Jordan

      Sehr Wahrscheinlich:
      Team Rac - BMW 320si - ? (3. Auto)
      Doyle - Honda Civic - Doyle
      BMW Dealer Team UK - BMW 320si - Mat Jackson
      Halford - Honda Civic - Pinkney
      Halford - Honda Civic - Thompson
      BTC - Seat Leon - ?
      BTC - Seat Leon - ?
      KWR - MG ZS - ?
      KWR - MG ZS - ?

      Möglich:
      Arena - Ford Focus - ? (3. Auto)
      Eurotech - ? - M. Jordan
      Eurotech - Vauxhall Vectra -
      ? - ? - Onslow-Cole
      Gr Asia/Sunred - Seat Leon - Coronel
      ? - Volvo C30 - Plato
      John Cleland - Volvo C30 - ?
      John Cleland - Volvo C30 - ?
      Team Rac - BMW 320si - Plato
      Motorbase - BMW 320si - ? (3. Auto)
      BTC - Seat Leon - ? (3. Auto)
      Techspeed - ? - ?
      Robertshaw - Honda Integra - ?
      ICR - Alfa 156 - Court

      Sehr spekulativ:
      ? - Nissan ? - ?
      ? - Honda Civic - ?
      So Jacques Villeneuve hat auch Interesse an den V8 Supercars verkündet und sagt das er die Serie als eine sehr Interessante und Aufregende Serie und er glaubt die Autos machen viel Spaß zu fahren nach dem er die Autos oft beim Australien Grand Prix im Rahmenprogramm gesehen hat. Er sagt aber auch das er die Serie ernst nehmen würde .
      Es ist eine Große Entscheidung für ihn , weil auch seine Familie dann nach Down Under ziehen würde , und das wäre für seine Kinder dann schwierig , also wird es eine Große Entscheidung sein .
      Es wurd ja noch garnicht erwähnt, das die STCC das Rennformat nächstes Jahr ändert. Statt einem langen mit Pflichtstop, wird es in Zukunft zwei kurze Sprintrennen geben.
      Das Qualifying wurde auch in Richtung F1 Modus geändert, und das ganze Rennwochenende wurde auf den Samstag beschränkt, heißt Freitags gibts nur 15 Minuten Rollout und alle restlichen Session + die beiden Rennen gibts Samstag.

      klick

      schaut lecker aus der Lacetti von Tempus Sport.

      Tempus Sport ist nach den ersten Testfahrten in Portimao sehr zufrieden. Man macht große Fortschritte und die enge zusammenarbeit mit Ray Mallock Racing lässt auf großen hoffen in der 09er BTCC Saison. Rob Huff, der mit seinem Chevrolet Werksteam ebenfalls vor Ort war fuhr ebenfalls einige Runden um bei der Abstimmung zu helfen.
      Vaulkhard war begeistert und freut sich schon auf die kommenden Testfahrten in Estoril.



      Etwas überraschend kommt die Bestätigung von Liam McMillan als Fahrer für die neue Saison. Der 18jährige wird am Steuer eines privaten Seat Toledos sitzen. Allzu viel wird damit nicht möglich sein, aber öassen wir uns überraschen.