Welche Fahrzeuge liegen euch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Was haltet ihr bei den GT Pros vom Gumpert Apollo ?
      Ich finde es fehlt etwas Drehzahl, aber liegen tut der recht gut ...
      Was sagen die Spezialisten ?

      Im Moment ist das einer meiner Favouriten ... Aussehen = G E I L !!!
      "Der ist mit allen Abwassern gewaschen!"
      Zitat - Nobbi Dickel zu Frank Mill
      Der Gumpert Apollo ist für meinen Geschmack ein wenig bockig und hat ähnliche Probleme mit Curbs/Bodenwellen wie der DBR9. Dafür ist der Kurvenspeed angenehm.

      Für Einsteiger finde ich den Koeniggseg am geeignetsten. Dieser lässt sich gut beherrschen/abfangen und kommt auch mit Curbs besser zurecht. Dafür hat der ein wenig untersteuern.

      Aber wie gesagt, muss die Wagen noch n paar Runden mehr fahren um genaueres sagen zu können.
      Bis jetz bin ich die VLN Skins von Apollo,Z4 und 320is über die Nordschleife gefahren.
      Der Apollo liegt mittlerweile ganz gut. Da war nicht soviel Setup arbeit nötig.
      Sehr ruhig beim Bremsen, schönes Kurvenverhalten.

      Der Z4 ist mir (auch wenn er nur GTSport ist) viel zu langsam. In Real ist der für hohe 8.20er Zeiten gut. Im Spiel muss man schon eine Perfekte Runde hinzulegen um eine 8.3x zu erreichen. Was ich übrigens noch nicht geschafft habe. Da mangelt es an Top-Speed. Vor allem bei Bergaufstück von Breitscheid zum Klostertal verhungert das Auto.


      Der 320is...Naja, noch wenig gefahren. Ohne Setup unfahrbar...So langsam beweg ich mich in die richtige Richtung beim setup.
      Nachdem ich seit GTR1 eigentlich nur in der großen GT-Kategorie unterwegs war, zieht's mich in Evo nun in die Gefilde der mittleren Klasse, der GTSport.

      Ganz konkret haben es mir der Marcos, der Mosler und der SunRed angetan.

      Der Marcos ist quasi die Viper der GTSport, Saft und Kraft in allen Lebenslagen, dafür aber ein eher behäbiges, eher untersteuerndes Fahrverhalten.

      Der Mosler ist, mehr oder minder, das Gegenteil vom Marcos. Umheimlich agil und gut in den Kurven, dafür verliert er auf den Geraden etwas den Anschluss, da es ihm etwas an Motorleistung mangelt.

      Der SunRed liegt, nach meinem Empfinden, irgendwo dazwischen. Im Gegensatz zum Engländer und zum Ami braucht der Motor immer schön Drehzahl, um richtig Kraft zu mobilisieren. Das Handling ist neutral bis leicht untersteuernd, allerdings sollte man auf der Bremse kein Grobmotoriker sein. Denn die Vorderachse blockiert schneller als man gucken kann und dann geht's in der Kurve nur noch geradeaus.
      Original von aeo
      Fahre am liebsten den Caterham CSR260, da ich von den ganzen Super Seven-Nachbauten fasziniert bin. Beispiel www.rcb7.de
      Schade, dass es immer nur die Caterhams gibt und nicht zum Beispiel auch nen Donkervoort D8 RS, der immerhin ne Weile den Rundenrekord für in Deutschland strassenzugelassene Fahrzeuge auf der Nordschleife hielt.


      Da schließe ich mich an. Oder wie wäre es mal mit Kaipan?
      kaipan.cz/?page=historie&lang=de
      Ich muss sagen, dass mir bislang der Aston Martin prima liegt, bis auf das leicht nervöse Handling einfach spitze.

      Ansonsten als überzeugter BMW Fahrer finde ich den Z4 wirklich angenehm und realistisch zu fahren. Der extreme BMW ist wirklich extrem und das noch auf dieser meiner Meinung nach perfekten Schleife (was den Track angeht und darauf kommt´s an). Einfach klasse. Ich find, die Sim Bin Dinger sind alle jeden Cent wert. Gute Arbeit muss auch gut bezahlt werden.

      Bin hauptsächlich offline unterwegs und das ist wohl auch noch vonnöten wenn ich lese, dass die Jungs wie:

      3v3R hier Zeiten um und unter 8 Minütchen fahren .... Ich fühlte mich mit meiner 8:24 schon ziemlich gut :( . Aber Übung macht den Meister.

      Einfach geil ,wenn man abends nach "de Maloche" noch 2 Stündchen im Raceseat mit dem TrackIR über Rennstrecken bügeln und dabei ein Weißbierchen verpicheln kann, um dann nachts von der "perfekten Runde" zu träumen.
      :weizen:

      Keep Racing !!!

      Striezel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „hansranz“ ()

      Zuerst fing ich mit dem Aston Martin DBR9 an. Bin dann aber auf den Audi R8 GT Concept umgestiegen, da dieser mich stark an den Lamborghini Murciélago erinnert. :thumbup: *Lamborghini-Fan* Komme mit dem R8 sehr gut klar und macht mir höllischen Spaß mit dem u. a. in Macau rumzudüsen. :racer:

      *vermisst leider den Lamborghini in GTR Evo*
      /me hat zum Glück neben dem Monitor mehrere 1:18-Modelle hängen. :sabba: Wenigstens etwas. ;)

      Mit 'nem Lola düse ich zwischendurch mal in Monza.

      Gruß
      Toby
      Original von genghis99
      Schon jemand den Seat Cupra endeckt ?
      Sehr braves Auto ohne Schwächen. Geht gut ums Eck, angenehm zu fahren. Genau richtig für lange Turns, kostet nicht soviel Nerven.


      Ja.

      Der sieht zwar "etwas" gewöhnungsbedürftig aus, aber lässt sich wirklich gut fahren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-Raiden-“ ()

      Ich muss sagen das ich auch noch ein Noob bin in Sachen GTR, aber mir hat der M3 GTR gut gefallen um Strecken kennenzulernen.

      Ist sehr stabil vom Fahrverhalten her und man kann am Kurvenausgang sehr früh aufs Gas. Wenn man zu früh aufs Gas geht kann man ihn aber leicht wieder einfangen. Gutes Einsteigerfahrzeug finde ich
      Jupp genau wie der Z4. Ich bin mit dem E30 M3 die Nordschleife gefahren und ich kenne die Strecke aus anderen Games und von Real aber hier is die nochmals etwas anders. Mit dem M3 hatte ich Schwierigkeiten und den Z4 dagegen hab ich gleich beim 1. mal prima um die Kurven geprügelt. Mein Lieblingsauto is momentan also der Z4 :)
      Also die Viper kann ich bis auf die oben genannten Punkte nicht weiter einordnen, da ich damit mehr im Kies unterwegs bin als auf der Piste ;)

      Das gleiche beim Lister, ich glaub da würde ich auf der Nos auch einen neuen Rekord aufstellen. Mit dem GT über 10min :D Das Ding kann ich absolut nicht fahren...

      Von allen Wagen gefällt mir der DBR9 immernoch am besten.

      Für Einsteiger empfiehlt sich m.M. nach ganz klar der Koenigsegg. Der geht gut über Curbs, hat einen guten Top Speed, lässt sich gut beherrschen/abfangen und bringt ein leichtes Untersteuern mit.

      Alle anderen Wagen sind da ein wenig giftiger.
      Mir liegt bis jetzt der R8 am besten.

      +stabil beim beschleunigen im Kurvenausgang
      +guter Topsspeed
      +breit nutzbares Drehzahlband

      Und die Viper ist auch ein verdammt geiles Spaßauto.

      Richtig zickig und ständig beim Übersteuern :D

      Mit dem Ding kann man nur per Seitenscheibe durch die Kurve fahren

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „anarchie“ ()