Grafikkarte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ati ist eigentlich im Qualitätsmodus (also mit AA und AF) immer vorne.

      Nvidia bringt in Standardmodus jedoch bei den meisten Games mehr Frames.

      Die Ati´s haben durch Aktivierung von AA und AF kaum Leistungseinbußen.

      Hab zwar zur Zeit ne Nvidia FX 5900, die nächste Karte ist jedoch ne ATI.
      zdnet.de/enterprise/client/0,39023248,39125640-11,00.htm

      Schau mal den Link hier.Das ist,was ich meine.Die Verfahren sind unterschiedlich.Das Nvidia Verfahren ist nicht unbedingt schlechter,aber bei
      Streckenbegrenzungen(vor allem bei GTR)von Nachteil.
      Das behaupte ich nicht aus der Theorie,sondern weil ich bis vor 4 Wochen ne 9800pro und jetzt die 6800GT habe.Mich persönlich stört dieses Flimmern halt stark.Erst bei 1280X960 8X FSAA ist das Flimmern akzeptabel.
      Leider geht dann die performance mit vielen Fahrzeugen in den Keller.
      schaut auch mal in anderen Foren zb.Virtualracing.de.
      Da sind einige Leute dieser Meinung
      Mhhh.... also mir ist das bis jetzt nicht aufgefallen. Müsste ich mal genauer hinsehen.

      Zum Antialias allgemein:
      Nvidia´s Antialiasing glättet die Texturen noch mit, was bei Ati nicht der Fall ist, kostet deshalb auch mehr Performance. Sieht aber manchmal doch schon besser aus als bei den ATI´s, z.B. bei UT 2004.