[FAQ] SemiPassiv-Kühler für aktuelle Prozessoren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      [FAQ] SemiPassiv-Kühler für aktuelle Prozessoren

      Dies ist schon eine etwas ältere FAQ von mir, die ich für ein anderes Forum mal geschrieben habe. Vieleicht kann aber der ein oder andere hier auch etwas damit anfangen. Viel Spaß...

      Mit Einführung der Heatpipe-Technologie im PC-Kühler-Bereich wurde es möglich selbst Verlustwärme-Monster semipassiv unter der angegebenen max. Tcase Temperatur zu halten. Komplett passiv ist indess nicht möglich denn die bis zu 120-130 Watt müssen nicht nur von der CPU abgeführt werden, sondern auch aus dem Gehäuse. Bei guten Kühlern reicht da aber schon ein gedrosselter 120mm Gehäuselüfter.

      Aber was ist überhaupt eine Heatpipe und wie funktioniert diese?
      Eine Heatpipe ist ein geschlossenes Rohr, in dem ein Unterdruck herscht, durch diesen senkt man die Verdampfunstemperatur des Kühlmediums. Das Kühlmedium verdampft somit schon bei geringen Temperaturen und steigt nach oben (Kühlzone) und gibt dort die Verdampfungswärme durch Kondensation wieder ab, das Kühlmedium läuft abgekühlt am Rand des Rohres wieder zurück nach unten. Durch die so genannte Kapillarwirkung ensteht ein Kreislauf.

      Was ist der Vorteil eines Heatpipekühlers gegenüber eines Standardkühlers ohne Heatpipe?
      Durch die Heatpipe wird die an der Bodenplatte aufgenommene Abwärme der CPU besser auf den gesamten Kühler verteilt. Ein normaler Kühler ohne Heatpipe heizt sich von der Bodenplatte nach oben hin auf, in der Nähe des Bodenplatte ist der Kühler wesentlich wärmer als am oberen Rand. Die Heatpipe lässt die obersten Kühllamelle fast genauso schnell Wärme aufnehmen wie die unterste direkt über der Bodenplatte, somit kann bei gleicher Fläche erheblich mehr Wärme an die Umgebung abgegeben werden da der gesamten Kühler besser ausgenutzt wird. Somit macht bei Heatpipekühlern eine "Tower" Bauweise auch Sinn, ein normaler Kühler wäre an der oberen Häfte kaum erwärmt.

      Ist ein Heatpipekühler im semipassiv Betrieb uneingeschränkt Empfehlenswert?
      Je nach Kühler ist ein leichter bis mittlerer Airflow im Gehäuse Voraussetzung für annehmbare CPU Temperaturen. Neue Kühlrekorde sollte man damit nicht erwarten ist aber auch nicht Sinn einer solchen Kühlung, trotzdem erlauben es einige Kühler in Verbindung mit nicht ganz so hitzigen CPU's auch einen gewissen Grad an Übertaktung.
      Ein Nachteil der Kühlung durch nur einen bzw. zwei Gehäuselüfter ist die fehlende Kühlung der Spannungswandler, sofern die CPU aber nur minimal oder gar nicht übertaktet ist macht dies in der Regeln keine Probleme.

      Kann ich die Kühlleistung durch das direkte anbringen von 1-2 Lüftern am CPU Kühler nenneswert erhöhen um so mehr Resourcen zum Übertakten zu erhalten?
      Die Antwort ist ein eindeutiges JAEIN ;). Große Heatpipe-Tower sind für einen Betrieb mit geringem Airflow optimiert, die Temperatur lässt sich zwar verbessern aber dies nur minimal. Wieviel es in etwa ausmacht ist von Kühler zu Kühler unterschiedlich, Aufklärung bieten da die aufgeführten Reviews in denen die Kühler meist mit langsamer und schneller Drehzahl des Lüfters getestet werden.


      [SIZE="20"]Die Kandidaten:[/SIZE]

      [SIZE="16"]Noctua NH-U12[/SIZE] Hersteller Link | Geizhals

      Gewicht: 700g
      Heatpipes: 4x Dual-Heatpipes
      Heatpipedurchmesser: 6mm
      Kühllamellen: 38
      Kühloberfläche: ca. 6200cm² (Ober- + Unterseite)
      Lamellenabstand: 2mm
      Maße: L124xB70xH155mm (ohne Kühler)
      Lüfteraufnahme: bis zu 2x 120mm Lüfter
      Sockelkompatibilität: Socket 478, LGA 775, Sockel 754, Sockel 939, [COLOR="Red"]![/COLOR]Sockel AM2 Upgrade Kit gibt es gratis[COLOR="Red"]![/COLOR]
      Lieferumfang: Wärmeleitpaste, Montagematerial, 2x Lüfterhalterung, Mini-Handbuch

      Reviews:
      dexgo.com
      casemodder.de
      computerbase.de
      silentmodding.de
      3dfusion.de
      [URL=http://tweakers4u.de/artikel/noctua_nhu9_nhu12,,01,2006,,835.htm?page=1]tweakers4u.de[/URL]
      Hartware.net
      Hardtecs4u


      -=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

      [SIZE="16"]Noiseblocker Cool-Scraper 120 Rev. 2[/SIZE] Hersteller Link | Geizhals

      Gewicht: 500g
      Heatpipes: 1x Mehrkammerheatpipe
      Heatpipedurchmesser: 25,5mm
      Kühllamellen: 42
      Kühloberfläche: ca. 6200cm² (Ober- + Unterseite)
      Lamellenabstand: 2mm
      Maße: L126xB83xH153mm (ohne Kühler)
      Lüfteraufnahme: 1x 120mm Lüfter
      Sockelkompatibilität: Socket 478, LGA 775, Sockel 754, Sockel 939
      Lieferumfang: Wärmeleitpaste, Montagematerial, Handbuch

      Reviews:
      computerbase.de
      dirkvader.de
      hartware.net
      casemodder.de
      guru3d


      -=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

      [SIZE="16"]Scythe Infinity[/SIZE] Hersteller Link | Geizhals

      Gewicht: 960g
      Heatpipes: 5x U-Heatpipes
      Heatpipedurchmesser: 6mm
      Kühllamellen: 30
      Kühloberfläche: ca. 8720cm² (Ober- + Unterseite)
      Lamellenabstand: 3mm
      Maße: L125xB116xH160mm (ohne Kühler)
      Lüfteraufnahme: 2x 120mm Lüfter
      Sockelkompatibilität: Socket 478, LGA 775, Sockel 754, Sockel 939, Sockel AM2
      Lieferumfang: Wärmeleitpaste, Montagematerial, Handbuch, Silent 120mm Scythe Lüfter

      Reviews:
      ComputerBase
      TechPowerUp
      Crazy-OC
      teccentral
      TwinsByte
      hartware.net
      technic3d.com
      hardwareoc.at
      kleines Review von Wintermute
      Hardtecs4u

      HowTo:
      Alternative zu den Push Pins bei LGA775 Boards


      -=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

      [SIZE="16"]Scythe Mugen[/SIZE] Hersteller Link | Geizhals

      Gewicht: 930g
      Heatpipes: 5x U-Heatpipes
      Heatpipedurchmesser: 6mm
      Kühllamellen: 30
      Kühloberfläche: ca. 8720cm² (Ober- + Unterseite)
      Lamellenabstand: 3mm
      Maße: (L) 125 x (B) 116 x (H) 160 mm
      Lüfteraufnahme: 2x 120mm Lüfter
      Sockelkompatibilität: Socket 478, LGA 775, Sockel 754, Sockel 939, Sockel AM2
      Lieferumfang: Wärmeleitpaste, Montagematerial, Handbuch, Silent 120mm Scythe Lüfter

      Reviews:
      ComputerBase
      Overclockers.at
      -=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

      [SIZE="16"]Scythe Ninja Plus Rev. B[/SIZE] Hersteller Link | Geizhals

      Gewicht: 815g
      Heatpipes: Dual-Triple Heatpipe
      Heatpipedurchmesser: 6mm
      Kühllamellen: 23
      Kühloberfläche: ca. 5000cm² (Ober- + Unterseite)
      Lamellenabstand: 4mm
      Maße: L110xB110xH150mm (ohne Kühler)
      Lüfteraufnahme: 1x 120mm Lüfter
      Sockelkompatibilität: Socket 478, LGA 775, Sockel 754, Sockel 939, (Revision. B auch auf Sockel AM2)
      Lieferumfang: Wärmeleitpaste, Montagematerial, Handbuch, Silent 120mm Scythe Lüfter

      Reviews:
      hartware.net
      dirkvader.de
      teschke
      fan-x.de
      secretdesign.de
      teccentral.de
      Hardtecs4u


      -=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

      [SIZE="16"]Scythe Ninja-Cu[/SIZE] Hersteller Link | Geizhals

      Gewicht: 1120g
      Heatpipes: Dual-Triple Heatpipe
      Heatpipedurchmesser: 6mm
      Kühllamellen: 23
      Kühloberfläche: ca. 5000cm² (Ober- + Unterseite)
      Lamellenabstand: 4mm
      Maße: L110xB110xH150mm (ohne Kühler)
      Lüfteraufnahme: 1x 120mm Lüfter
      Sockelkompatibilität: Socket 478, LGA 775, Sockel 754, Sockel 939, (Revision. B auch auf Sockel AM2)
      Lieferumfang: Wärmeleitpaste, Montagematerial, Handbuch, Silent 120mm Scythe Lüfter

      Reviews:
      Computerbase
      hartware.net


      -=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

      [SIZE="16"]Thermalright IFX-14[/SIZE] Hersteller Link | Geizhals

      Gewicht: 6920g
      Heatpipes: Quad-Heatpipe + Dual-Heatpipe (Backside-Kühlkörper)
      Heatpipedurchmesser: 8mm
      Kühllamellen: 55 + 25
      Kühloberfläche: ca. ??cm²
      Lamellenabstand: ?mm
      Maße: L110xB60xH125mm (ohne Kühler)
      Lüfteraufnahme: 120/140-mm
      Sockelkompatibilität: LGA 775, Sockel AM2, (AMD 754 / 939 mit optionalem Bolt-Thru Kit)
      Lieferumfang: Wärmeleitpaste, Montagematerial, Handbuch, 2x Antivibrations-Silicon Rubber

      Reviews:
      Computerbase
      hardware.net
      SilentHardware


      -=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

      [SIZE="16"]Thermalright Ultra-120[/SIZE] Hersteller Link | Geizhals

      Gewicht: 630g
      Heatpipes: Quad-Heatpipe
      Heatpipedurchmesser: 6mm
      Kühllamellen: 52
      Kühloberfläche: ca. 6900cm² (Ober- + Unterseite)
      Lamellenabstand: ?mm
      Maße: L110xB60xH125mm (ohne Kühler)
      Lüfteraufnahme: 120mm Lüfter
      Sockelkompatibilität: LGA 775, Sockel 754, Sockel 939
      Lieferumfang: Wärmeleitpaste, Montagematerial, Handbuch, 2x Antivibrations-Silicon Rubber

      Reviews:
      hartware.net
      Hardtecs4u
      TecCentral


      -=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

      [SIZE="16"]Thermalright HR-01[/SIZE] Hersteller Link | Geizhals

      Gewicht: 530g
      Heatpipes: Quad-Heatpipe
      Heatpipedurchmesser: 6mm
      Kühllamellen: 31
      Kühloberfläche: ca. 4100cm² (Ober- + Unterseite)
      Lamellenabstand: ?mm
      Maße: L110xB60xH125mm (ohne Kühler)
      Lüfteraufnahme: 2x 120mm Lüfter
      Sockelkompatibilität: Socket 478, LGA 775, Sockel 754, Sockel 939, Sockel AM2 (mit optionalem Retentionmodul)
      Lieferumfang: Wärmeleitpaste, Montagematerial, Handbuch

      Reviews:
      ComputerBase
      hartware.net
      dirkvader.de
      caseumbau.de
      fan-x.de


      -=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

      [SIZE="16"]Thermaltake Sonic Tower[/SIZE] Hersteller Link | Geizhals

      Gewicht: 692g
      Heatpipes: Dual Triple-Heatpipe
      Heatpipedurchmesser: 6mm
      Kühllamellen: 2x 54
      Kühloberfläche: ca. 9500cm² (Ober- + Unterseite)
      Lamellenabstand: 2mm
      Maße: L112xB112xH150mm (ohne Kühler)
      Lüfteraufnahme: 120mm Lüfter
      Sockelkompatibilität: Socket 478, LGA 775, Sockel A, Sockel 754, Sockel 939
      Lieferumfang: Wärmeleitpaste, Montagematerial, Handbuch

      Reviews:
      hartware.net
      fan-x.de
      silenthardware.de
      [URL=http://www.tweakers4u.de/artikel/thermaltake_sonic_tower,,02,2005,,234.htm]tweakers4u (passiv Vergleich)[/URL]
      [URL=http://www.tweakers4u.de/artikel/tt_triple_sonic,,03,2005,,109.htm]tweakers4u (Extrem)[/URL]


      -=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=



      [SIZE="16"]Links:[/SIZE]
      Heatpipe - Was steckt dahinter?
      Heatpipe @ Wikipedia
      Der richtige Kühler für jede Karte - Für alle die auch ihre Grafikkarte leiser haben möchten!
      Genau das würde ich auch ansprechen.

      Bei allen Kühlern fehlt ein Wenig die Information über die Befestigungsart - die bei professionellen Tests wie bei PCGH - Bestandteil der Bewertung ist.

      Wie mein Vorredner schon sagt - nen 1,15kg Monster mit Pushpin Befestigung ist etwa so sinnvoll, wie ein Bikini bei Frost.

      Auch kann der Aufwand beim Einbau einem so richtig schnell den Spass verderben - einfach ist das bei den meisten Kühlern nicht wirklich.
      Get Real - Buy A Car And Save Jobs :racer:
      Mein Scythe Ninja reicht mir schon von der Höhe und dem Gewicht aus. War zum Glück bisher mit dem neuen System auf keiner Lan. Sonst würde ich Grafikkarte und Kühler demontieren. Weil die Push-Pins mit nicht soviel Sicherheit ausstrahlen.
      Den Orochi kann man noch mit einem Band am Gehäuse befestigen. Erinnert mich irgendwie an Nvidia als sie die 5x00er Reihe (soweit ich mich richtig erinnere) vorgestellt haben. Dort haben sie beim Release die 5800 mit einem Seil im Gehäuse befestigt.
      Kommandostand:
      E6320 Gigabyte 965P DS-3
      4GB PC6400 8800 GTS 640 MB
      http://gtr4u.de/thread.php?threadid=20662