RACE07 incl STEAM aktivierung aus der Videothek

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      RACE07 incl STEAM aktivierung aus der Videothek

      mal angenommen hans geht in die videothek und entdeckt dort RACE07. etwas überrascht sucht er das cover nach einem steam hinweis ab - ohne etwas zu finden. hans leiht sich race07 aus und wählt @home die online installation (da er es ja auch online testen möchte). zu seiner überraschung funktioniert die aktiverung über hans´s steam account und er kann ab sofort online zocken. nach den gebrauchsspuren der dvd ist zu vermuten das hans nicht der erste kunde ist der sich das spiel geliehen hat und wundert sich das es noch niemand vorher aktiviert hat. hans kullert eine kleinen (schadens)freudenträne die backe runter. nun möchte er das spiel zurück zu videothek bringen, aber er stellt fest das race07 jetzt mit seinem steam account fest verknüpft ist. wie wäre denn da die rechtliche situation? was soll(te) hans jetzt machen? dürfen (steam)spiele überhaupt in videotheken verliehen werden? eigentlich möchte hans euch nur die geschichte erzählen - freut sich aber auch über verschiedene kommentare dazu :D
      achja, falls es jemand noch nicht weiss (hans hat sich ja auch gewundert). man hat die wahl zwischen einer online und einer offline installation. bei der online installation läufts über steam. bei der offline version wird wohl nur die dvd zum spielen benötigt. steam wird also wirklich NUR zum online zocken benötigt.
      ok, gebonggt chef

      war nur sone vermutung :D :D :D ;)


      Aaaaber... zum Thread


      Ich denke mal, "Hans" könnte, obwohl es so in der Installationsanleitung steht, Ärger von der Videothek bekommen.
      Oder Hans stellt sich dumm.
      Andererseits ist es ein Fehler seitens der Videothek... Ich frag mal meine Mum, die hat Ahnung von sowas.

      Edit, bzw meine Mutter sagt, Hans würde sich strafbar machen, da er das Spiel der Videothek klaut, denn es würde genauso angesehen wie "cracken". Es verletzt, laut meiner Mum, die Urheberrechte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mömi“ ()

      Original von Mömi

      Ich denke mal, "Hans" könnte, obwohl es so in der Installationsanleitung steht, Ärger von der Videothek bekommen.
      Oder Hans stellt sich dumm.
      Andererseits ist es ein Fehler seitens der Videothek... Ich frag mal meine Mum, die hat Ahnung von sowas.

      Edit, bzw meine Mutter sagt, Hans würde sich strafbar machen, da er das Spiel der Videothek klaut, denn es würde genauso angesehen wie "cracken". Es verletzt, laut meiner Mum, die Urheberrechte.
      hans mag die ansicht deiner mutter nicht, mömi. er könnte ja jetzt die spieldateien wieder löschen - wie er es natürlich mit allen anderen spielen aus der videothek auch machen würde. er wurde von der videothek nicht darauf hingewiesen das er das spiel nicht in vollem umfang nutzen darf. er hat sich das spiel geliehen, um die autos im onlinemodus zu testen, um dadurch abzuwägen ob sich ein kauf lohnt....
      Original von zomsl
      hans mag die ansicht deiner mutter nicht, mömi.


      :lol2::lol2::lol2::lol2::lol2::lol2::lol2::lol2::lol2::lol2::lol2::lol2::lol2::lol2::lol2::lol2:

      bitte hör auf, ich kann nciht mehr. das is zu fun.




      BTT: Wenn Hans das Spiel nachher wieder löscht, ist alles ok, sagt Mömis Mutter. Dann hat der Staat nichts gegen Hans und seine Videothek einzuwenden.
      Aus einem anderen Forum:


      Mache ich auch immer. Recht erfolgreich seit rund 2 Jahren. Hat mich bislang niemand wegen belangt


      Genau das hatte ich letztens mit World in Conflict.

      Der Mann in der Videothek meinte zu mir als ich das ausleihen wollte: "Sie sind der erste der sich das ausleiht...Sie wissen was das für Sie bedeutet oder?"

      Ich: "Jackpot?"

      Der: "Herzlichen Glückwunsch"

      Ich glaube also nicht das die das irgendwie interessiert....


      Kumpel von mir arbeitet in nr Videothek und kassiert meist erstmal alle guten Titel ein um sich selbst zu registrieren
      Grüße von Lönne...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Loenne555“ ()

      ach ich kann mir eigentlich auch nicht vorstellen das es ärger gibt. rechtlich könnte die videothek hans vielleicht anscheissen - aber warum? die möchten doch nur mit dem verleih umsatz machen - und das können sie ja auch weiterhin machen. der offline modus funktioniert für alle anderen ja noch.

      man könnte das ganze ja noch viel weiter spinnen. zb geht das eigentum durch die aktivierung jetzt an hans über? in dem fall könnte die videothek ihm ja eigentlich nichts. oder noch weiter gesponnen - könnte hans von der videothek die herausgabe der dvd und des handbuchs fordern, da er jetzt eigentümer der lizenz ist? sind alles so hirngespinste. die dvd ist mitlerweile wieder zurück in der videothek. und hans wär sicher nicht so dumm es so weit zu treiben ;)

      danke für die antworten nochmal!
      @zomsl,

      Hans hat es nicht nötig....denn Hans hat genug Geld sich ein Spiel zu kaufen und außerdem gibt es das Scheiss Spiel schon für 35,95 Dollar bei Steam. :D:D:D

      Und wetten...das es bald wieder für 15 Euronen bei eBay über die Laden Theke
      verteilt wird ?... :bye:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „HANSS“ ()

      Original von HANSS
      @zomsl,

      Hans hat es nicht nötig....denn Hans hat genug Geld sich ein Spiel zu kaufen und außerdem gibt es das Scheiss Spiel schon für 35,95 Dollar bei Steam. :D:D:D



      Lach da verwechselt wohl jemand Hans mit Hanss......... Nicht weil es eine namensänlichkeit gibt musst du (Hanss) gemeint sein. Ich würde mir auch nicht alles annehmen nur weil es an Sven gerichtet ist, Denn mein Name ist Swen.

      Mal zum Thema, ich hatte so ein änlichen fall mit Battlefield 2 Da war ich auch der erste der es aktiviert hatte, aber damals wirklich aus unwissenheit :D Und dies hatte nie konsequensen für mich gehabt, und als ich mal nach längerer zeit in der videothek nachfragte wie dies sei bei online games, da wurde mir mitgeteilt, das reine onlinegames nicht in der videothek zu finden sein. Na dann fragte ich aber nach battlefield 2, dies sei ja im verleih, und darauf die unfreundlich mitarbeiterin, Das dies aber ein offline game sei da man ja auch gegen die ki spielen kann.
      Also hies dies für mich, wenn ich keinen crack benutze um das spiel zum laufen zu bringen, sondern ganz legal vorgehe, mit einer online aktivierung (steam) ist dies ein ganz legaler weg. Da man ja am offline modus nix verändert um das spiel zum laufen zu bekommen.

      fazit: wer zuerst kommt malt zuerst.

      Und falls die videothek was dagegen hat, muessen diese leute halt sich auch mal mit den games beschäftigen die sie verleihen. Was ja ganz einfach ist, einfach auf die videothek aktivieren. *punkt*
      Was mich aber interessieren würde, wie sieht das dann mit dem weiterverkauf des spieles aus??? das ich ja eigentlich üblich in der Videothek.

      Meine Meinung: Solche spiele, die online aktiviert werden muessen gehören nicht in eine Videothek,
      also ich habe in der videothek neben an noch keine steam-produkte gesehen, aber ich bin auch der Meinung, dass, wenn eine Videothek solche Produkte anbietet, es denen egal ist, ob sich da nun jmd mit dem vorhandenen key registriert oder nicht.
      Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf. - Theodor Fontane