"USB-Hubstromverbrauch überschritten"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      "USB-Hubstromverbrauch überschritten"

      So ich hätte gerne ma en Problem:

      Ich hab hier ne Logitech G15 rumliegen und wenn ich da jetzt mal nur einen normalen USB-Stick dran anschließe, dann kommt schon die Meldung, dass der Stromverbrauch zu hoch ist. So ähnlich ist es mit meinem DFP: Ich hab mir da extra mit JBindx ne Taste auf dem Lenkrad für Push-to-Talk programmiert. In GTR2 funktioniert das ziemlich selten, in rFactor, GTL, usw funktioniert das aber einwandfrei....

      So ma zur Frage: Würde es Sinn machen mehr Strom auf die USB-Anschlüsse zu geben??

      Ma mein System falls es helfen sollte:

      AMD Athlon 3700+ Sockel 939
      MSI Abit K8N Neo4-F
      nVidia XFX 7600 GT XT
      1 GB DDR-Ram
      1 USB-Karte, 4 Anschlüsse alternate.de/html/product/details.html?articleId=24980
      Coolermaster Extreme Power 430

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „B33f-M4st3r“ ()

      ähm würde laut logik sinn machen, aber ich kenn mich da nich aus :D

      drum mal meine frage an dich: wo stellt man sowas ein dass man mehr strom auf den usb-anschluss jagt? nur so aus interesse :D

      gruß
      GTP 2010 | SR Engineering - Lamborghini Murcielago R-GT #32
      GTT 2010 | NeoN Team West - Porsche 911 RSR #45

      GTR-Evo Liga 2010 bei GTR4u

      32

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „der stier“ ()

      Vergiss die USB Ports!!!

      Hab die Tasta auch schon seit release, damals direkt mein altes Formula Force dran gehängt und die LED's wurden dunkel :D
      USB Stick angestopselt und Datentransfer gemessen.... 1,2MB/s, normalerweise hat der Stick 28MB/s :D

      Ich beim Logitech Support angerufen und nachgefragt was das soll, ob das normal ist...

      Die Antwort war der Knüller.... Die USB Ports sind nur ein Marketinggag zu gebrauchen sind die nicht da die Tasta schon so viel Strom über die USB Schnittstelle saugt.

      Schließ einfach keine USB Geräte an die Tasta, sonst kannst du nichts machen (oder du gibst das G15 zurück).
      Ein USB-Anschluss kann nur 1500mA
      wenn du an dem schon Geräte hast kannste je beliebig weiterverteilen addiert aber nur die Verbräuche
      und irgendwann gehts nimmer


      Lösung is da eigentlich nur n externer Hub mit extra Netzteil oder weitere Einbaukarten
      Wer Erster wird hat eher Feierabend. :)
      @covo2

      Wenn es eine HighTech Maus ala G5 oder ähnliches ist würde ich nicht drauf vertrauen das die Maus auch 100% funktioniert. Bei der G11 fehlt zwar das Display und somit frisst die Tasta nicht ganz so viel Strom aber wenn du Shooter spielst würde ich an deiner Stelle die Maus eher direkt am MoBo anschließen um ganz sicher zu sein.
      Hi Chris, nein es ist keine 100€ Maus ;), ist eher eine Standart Microsoft Opticmaus zum Glück gab es bis her noch keinerlei Probleme sonst ist die Tastatur ja garnix mehr Wert :D... am PC wäre sowieso kein USB 2.0 Platz mehr frei ;(.
      Dennoch Danke für den Tipp da weis ich wenigstens gleich was los ist falls die Maus streikt!

      Mal kurz OT:
      lohnt sich eine "zugegebenermaßen" hübsche G5 Maus? Immerhin spiele ich nur Rennsimulationen!

      Gruß und einen schönen Abend :bye:
      Also ich bin irgendwie ein Logitech Freak und meine jüngere Maus History sieht wie folgt aus Logitech DualOptical, Logitech Mx500, Logitech Mx510, Logitech Mx518 und Logitech G5 Rev. 2, ich muss dazu sagen ich hab bis vor nem Jahr aktiv und intensiv Schooter gespielt (UT2k4, CS:S und BF2) und da redet man sich ein das so ne tolle Maus auch was bringt, ob das wirklich der Fall ist sei mal dahin gestellt, ich würde mal frech behaupten NEIN bzw. so wenig das man dadurch nicht wirklich besser ist wie mit einer Mittelklasse Maus, zumindest was die Technik angeht.
      Was ich aber immer ganz toll fand is, das die Modelle perfekt in der Hand liegen und ein längeres Spielen absolut kein Problem war. Dazu die weiteren Knöpfe die den Windows-/Shooteralltag extrem erleichtern.

      Für die Arbeit habe ich mir jetzt eine Mx400 gekauft weil mir die G5 dafür einfach zu teuer war, im Vergleich zu der 3-Tastenmaus die ich vorher hatte ist die ein echter Segen. Damit arbeite ich viel effektiver und die Hand ermüdet viel langsamer, also in dieser Hinsicht macht eine teurere Maus in meinen Augen Sinn. Ein schlechter Shooter-Spieler wird mit einer 50€ Maus sicher auch nicht zum ProGamer, da holft nur üben üben üben.
      ich sag mal das ich für den normal Gebrauch mit meiner Maus sehr zufrieden bin, ist nicht träge und zuverlässig!
      Für ProShooter und Arbeitsteufel ist eine MehrtastenMaus etc. zugebenermaßen schon zu Empfehlen!
      Naja mal schauen falls ich mal billig eine bekommen kann werde ich zu schlagen aber ich hab schon für mein Lenkrad tiefer in die Tasche gegriffen :racer:!

      Also dann "back to topic" damits übersichtlich bleibt ;)!


      Gibt es denn Tastaturen wo der USB Port kein Fake ist oder ist das technisch bedingt nicht wirklich umsetzbar??

      besten Gruß und g8