[GTR²] [ENG] ENG-Calculator² (v. 2.02) für GTR²

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      hi @ all ^^
      Ich bin neu hir und habe mich nun auch mal mit diesem mod mal auseinander gesetzt nur verstehe ich nicht so ganz wie dieses Tool funzt^^.
      Wenn ich nun das Tool starte kommt das ja erst mit diesem Ferrarie ne aber wenn ich nun zb den Lambo n bissel flotter machen will wie mach ich das nun wenn ich die eng datei einfügen will kommt nicht das wie bei der ersten farrarie einstellung.

      Ich glaube man merk das ich ziemlich verwirt bin.

      THx schomal @ all
      also: du veränderst einfach die drehmomentpunkte. weist du wie das geht oder hängst du schon da? ?(
      dann gehts du unten diese eine seite weiter auf engine ausgabe oder so ähnlich und kopierst den kompletten kasten in eine *.eng datei und ersetzt das was bereits drin. vergess aber bitte nicht vorher ein backup der orginalen zu machen ;)

      aber ich glaub ich konnte Dir grad nich so wirklich weiterhelfen.
      wär klasse wenn du nochmal genauer (und vll ein bischen weniger verwirrter :tongue:) beschreiben könntest wo du hängst :)

      mfg kartracer
      http://www.sysprofile.de/id64925
      --- ich hab schon wieder vergessen wie man die signatur ändert ?( ---
      wir (ich zumindest) bauen einen komplett neuen motor ;). dazu öffnest du den calculator in excel und machst eine drehzahlkurve, klickst auf eng ausgabe (muss irgendwo da unten stehen), dann kopierst du alles was in dem nun angezeigten rahmen steht, und tust das in eine x-beliebige *.eng datei rein (zum beispiel die vom lambo). vorher musst du allerdings den ganzen alten krams rausschmeisen so dass nur noch deine eigenen werte drin sin ;)

      den existierenden lambo motor wirst du leider nicht darein bekommen. du kannst höchstens die einzelnen daten per hand reinschreiben ;)

      tut mir wirklich leid, aber ich glaube ich verstehe nicht ganz wo du nicht mehr weiterkommst :(

      1.) calculator mit excel öffnen
      2.) oben die drehzahlkurve beliebig anpassen (die blaue kurve)
      3.) die sachen darunter sind eig nicht alzuwichtig. da steht z.B. "motor hersteller" Ferrari, Hubraum 6,0 Liter
      das kannst du beliebig ändern, das hat keine auswirkungen auf deine kurve bzw den sound.
      4.) du klickst auf "ausgabe der ENG-Datei
      5.) kopierst alles in dem roten rahmen und fügst es in deine lambo *.eng ein. ;)

      grüßle
      http://www.sysprofile.de/id64925
      --- ich hab schon wieder vergessen wie man die signatur ändert ?( ---
      aso jetzt hab ich dad gefraft (so fast) also eng calculator mit Exle staren die blaue kurve einstellen für mehr ps^^ dann die werte vom lambo in die eng tabelle einfügen, habich gemacht nun wie speicher ich das ganze??
      Ich hab mal bilder gemacht vll. gehts dann leichter^^

      PS musste die bilder n bissel schneiden weil sie sonst nicht mit der kb zahl passten;)
      Bilder
      • ENG3.jpg

        170,36 kB, 1.440×900, 325 mal angesehen
      • ENG2.jpg

        196,42 kB, 1.440×900, 323 mal angesehen
      • ENG.jpg

        212,15 kB, 1.440×900, 367 mal angesehen
      • ENG.jpg

        212,15 kB, 1.440×900, 367 mal angesehen
      • ENG2.jpg

        196,42 kB, 1.440×900, 325 mal angesehen
      • ENG3.jpg

        170,36 kB, 1.440×900, 325 mal angesehen
      @ SkylineR34
      so wie es im Tabellenblatt "Codeausgabe für die ENG-Datei" steht:
      Einfach "copy-paste" den Inhalt des Rahmens in die ENG - Datei
      soll heissen:
      alles dunkelgraue (in excel-"Codeausgabe") markieren, kopieren(Strg+C),
      dann zur bereits im TEXTEDITOR geöffneten xxxxxxxx.eng Datei wechseln,
      dort alles entfernen (Strg+A--> Del/Entf) und den Inhalt der Zwischenablage hineinkopieren (Strg+V)

      NICHTS in die Excel-Datei kopieren!!

      Gruß
      MJ

      ps. so wie auch kartracer schrieb ;)
      Moin,

      ich habe mir eben mal den Calculator geladen um mir die Motorengenerierung zu erleichtern, doch irgendwie habe ich festgestellt was bringt das Ding überhaupt oder besser gesagt wie funktioniert das überhaupt.

      Z.B. diese Daten möchte ich umsetzen:

      520 PS bei 5900 U/Min

      684 NS bei 4000 U/Min

      Was muss ich denn überhaupt machen? Muss ich jeden NM Wert per Hand eingeben oder kalkuliert der denn nicht den ganzen Motor mit einem Grundwert?

      Falls ich es nicht hinbekommen sollte, arbeite ich so weiter wie schon immer. Ich dachte eigentlich dass der Calculator bloß eine Erleichterung wäre.

      Danke. :bye:
      Champ Car 4-Ever!
      du kannst die Newtonmeter (NM-)kurve anpassen wie du willst ;)
      daraus ergibt sich dann auch der ps wert.

      an deiner stelle würde ich den wert bei 6000 touren so wählen dass 520 ps rauskommen (NM-wert verändern), und den wert bei 4000 touren auf 684 schieben (oder links eintragen).

      ach, ich find ziemlich schwer zu erklärn, aber ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein wenig helfen :)
      http://www.sysprofile.de/id64925
      --- ich hab schon wieder vergessen wie man die signatur ändert ?( ---
      wenn ich vorne(calculator-Blatt) das Schleppmoment ändere, übernimmt es hinten(Ausgabe in eng Datei) das nicht. ;( :hilfe:

      Der Ferrari 360 hat aber leider so n seltsames "Schleppprofil". ?(
      GTT 2014
      Nihon Racing | P8|67Pkt
      #16 IceT | NiRa 458 | P17|24 Pkt
      #95 Capi | NiRa M3| P12|43Pkt
      Nihon Racing Scandalous Ryuko | P11|45 Pkt
      #82 Sheepy | NiRa 997 | P21|17Pkt
      #85 florauh666| NiRa M3 | P16|28Pkt
      Nihon Racing
      Hallo !

      Die Berechnungen für das Schleppmoment erfolgten in Version 2.0.1 getrennt in 2 Tabellenblättern. ("calculator" und "eng_code") aus dem Blatt "eng_code" wird der code für das Blatt "Ausgabe in ENG-Datei" erzeugt.
      In der neuen Version 2.0.2 werden jetzt auch die händisch im Blatt "calculator" eingegebenen Werte in die Ausgabe übernommen.

      Bitte lade Dir einfach die neue Version aus der DB, oder setze deine Werte in das Blatt "eng_code".

      Gruß
      MJ

      Problem mit eng-calculator. Kupplung rutscht durch!

      Hallo liebes Forum,

      ich hoffe, ich bin mit meinem Problem hier an der richtigen Stelle.:) Ich probiere derzeit ein wenig mit dem eng-calculator rum und bin auf ein merkwürdiges Problem gestoßen. Wenn ich bspw. einen Motor baue, der eine Leistung von über 1000 PS bringt, rutscht er quasi im eingebauten Fahrzeug durch. Heißt, dass der Motor bis in den Begrenzer dreht, der Wagen nur mäßig beschleunigt und die Reifen folglich nicht durchdrehen. Es ist, als ob die Kupplung durchrutscht. Kann man das irgendwie beheben???

      EDIT: Das muss am maximalen Drehmoment der Kupplung liegen. Wo kann ich denn einstellen, was die Kupplung an Drehmoment verträgt???

      EDIT2: Hab's gefunden. Für alle, die es interessiert und noch nicht wissen:D Ist ein Eintrag in der HDC-Datei des Fahrzeugs. Und zwar ClutchTorque unter "Driveline".

      LG Mark

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „colddeath“ ()