[rF & GTR² & Race07] Getriebe Datei FAQ -alpha Version-

      [rF & GTR² & Race07] Getriebe Datei FAQ -alpha Version-

      Die Getriebe Datei besteht praktisch nur aus den verfügbaren Gängen und der Übersetzung. Auch beim erstellen der Getriebe Datei wird der ENG² Calculator von dschänsn sehr hilfreich sein, nur noch bissel Geduld.

      Hier ist er, ENG-Calculator² (v. 2.00) für GTR²


      [GEAR_RATIOS]

      ratio
      Übersetzung der vorhandenen bzw. auswählbaren Gänge. In vielen Fällen findet man die Werte der Autos im Internet wie z.B. hier für den Golf. Im 1. Gang hat dieser z.B. das Verhältnis 1:3,455 was einem Wert von 11:38 entsprechen würde. Wäre somit der Eintrag ratio=(11, 38 )


      [FINAL_DRIVE]

      bevel


      ratio
      Final Drive ändert das Übersetzungsverhältnis für alle Gänge im gleichen Verhältnis.
      Bevel heisst Kegel und sollte so also für Kegelzahnräder stehen. Ich habe es in rF bisher immer nur so (1, 1) gesehen.

      Ob es aber jetzt aber für die bloße Übersetzung ans Diff? steht, oder ob damit eine Funktion belegt ist.... kein Plan.
      Käme auf einen Versuch an, ob sich die Übersetzung ändert, wenn man den Wert auf (1, 2) setzt.

      Es gibt halt geradverzahnte und schrägverzahnte Kegelzahnräder. Nur kommen in Fahrzeuggetrieben eh nur schrägverzahnte zum Einsatz.
      _________

      piacere puro ~ eleonora

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „littleredtoy“ ()

      In der Getriebe Datei dürfen halt keine Dezimalzahlen (mit Nachkommastellen) stehen. 38:11 ergibt scheinbar genau diese 3,455.

      Ich habs bei mir etwas anders gemacht. Ich hab auf 2 Dezimalen gerundet und dann das ganze *100 genommen. Dann wäre nicht 11, 38 sondern 100, 346 dagestanden (346/100=3,46 ~ 3,455). Es ist scheinbar egal, welche Zahlen man nimmt, nur dass die zweite Zahl geteilt durch die erste Zahl muss diesen spezifischen Wert ergeben ?(.
      => ANLEITUNG ZUM BAU VON 3D-MODELLEN <=

      Hippopotomonstrosesquippedaliophobie - Angst vor langen Wörtern

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Simulationsfanatiker“ ()

      Hmm, ok. Nimm dir den Wert, den du für deinen Gang brauchst (z.B. 3,455). Dann nimmst du den Kehrbruch (=> 1/3,455 = 0,2894). Jetzt brauchst du einen Taschenrechner, der dir diese Zahl (0,2894) als Bruch angeben kann (meiner hat eine extra Taste dafür). Die Zahl im Nenner ist die erste Zahl ("11") und die Zahl im Zähler die zweite ("38").
      => ANLEITUNG ZUM BAU VON 3D-MODELLEN <=

      Hippopotomonstrosesquippedaliophobie - Angst vor langen Wörtern
      1 / 2,48 = 0,4032258064516129032258064516129
      Ich bekomm es nicht mehr hin, das war mal in der 5ten Klasse und die liegt über 15 Jahre zurück.
      Gibts irgendwo einen gescheiten Rechner dafür? Kann der das von Windows auch?

      EDIT: Ich glaube ich komme gerade dahinter. Wenn ich die 2,48 herraus gefunden habe, poste ich sie hier...

      Am Einfachsten währe es, man gibt 100:248 ein, weil das währen ja 248/100 oder Zweihundert achtundvierzig Hundertstel, richtig? Oder nimmt er nur 2 Stellen an?

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „-Robbie-“ ()

      Also ich hab jetzt krampfhaft versucht herauszufinden, wie in Gottes Namen ich meine Getriebe erstellen kann, bekomme es aber nicht hin, da ich nicht verstehe, wie ich die Werte errechnen soll.

      Hier mal meine "Ausgangsdaten":

      Gangübersetzungen
      1. Gang 3,818
      2. Gang 2,150
      3. Gang 1,560
      4. Gang 1,242
      5. Gang 1,024
      6. Gang 0,820
      Rückwärtsgang 2,857

      Und wie errechne ich jetzt (beispielsweise mit Robs und Jerichos GRB Calculator, den man in der DB findet) die Werte wie "ratio=(11,38)"??

      Ich hoffe das kann mir (und vielleicht verstehens ja ein paar andere auch nicht) jemand erläutern.


      :bye:
      Only way to feel the noise is when it's good and loud!
      So good you can't believe it screaming with the crowd! :banger:
      du kannst auch radio=(3818/1000) machen. Kommt das gleiche bei raus und rF frisst es auch. Oder meinst du wie man die Getriebeübersetzungen berechnet?


      ratio: (Ergänzung) Scheinbar müssen bei [GEAR_RATIOS] noch weitere Werte angegeben werden, damit diese Funktion überhaupt funktioniert => geht nicht automatisch.



      Die weiteren werte stehen in der .hdv wo dann eingestellt wird welches ratio für welchen Gang standard ist und ob man überhaupt die gänge im setup ändern kann.
      Ok, Misan. Ich werde das mal ausprobieren.
      Eine Frage hätte ich allerdings noch: In welchem "Verhältnis" stehen diese beiden Zahlen eigentlich zueinander? Wie kommst du beispielsweise darauf, dass bei der 1.Zahl "3818" die zweite Zahl "1000" lauten kann/darf/muss?

      Sprich: Was sagt die erste Zahl in der Relation zur zweiten aus?
      Müssen die Zahlen zwischen den einzelnen Gängen "überlappen"?


      Sorry wenn die Fragen sich vielleicht etwas planlos anhören, aber ich hab bisher so gut wie keine Erfahrung mit den Gearbox-Daten.



      Gruß
      :)
      Only way to feel the noise is when it's good and loud!
      So good you can't believe it screaming with the crowd! :banger:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Oversteer“ ()

      Dann liegts wohl an mir ;)

      Ich werd das einfach mit Misans Methode ausprobieren...

      Danke für eure Hilfe Jungs!
      Das zeigt mir, dass das Forum doch noch einem seiner ursprünglichen Ziele gerecht wird: Anderen Usern zu helfen :thumbup:


      :bye:
      Only way to feel the noise is when it's good and loud!
      So good you can't believe it screaming with the crowd! :banger:
      Das hab ich mir auch schon angesehen. Vielleicht sollte ich meinen Monitor mal wieder abwischen, damit der Durchblick besser wird ;)

      Ich werd das schon irgendwie hingepfriemelt bekommen. Danke ;)

      Edit: So, kurze Rückmeldung!
      Ich hab mir nun ein Getriebe mit den oben geposteten Werten nach Misans Anleitung gebastelt - Funktioniert einwandfrei, so wie ich es haben wollte.

      Merci beaucoup! :perfekt:
      Only way to feel the noise is when it's good and loud!
      So good you can't believe it screaming with the crowd! :banger:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Oversteer“ ()

      die Zahl ansich gibt nur an im welchen verhältniss reingehende umdrehung in herausgehende umdrehung umgewandelt wird.
      Ist der Wert genau bei 1, wird eine reingehende umdrehung (erste Zahl) in eine rausgehende umdrehung (zweite zahl) umgemünzt. 1/1 = 1


      Beim Auto wird das ganze dann an der Anzahl der Zahnräder im Getriebe dargestellt.
      Sprich auf dem Motorseitigen Zahnrad sind 36 Zähne und auf dem Antriebsseitigen 24 und schon hast du 36/24 = 1,5.

      Hat man jetzt nur den Dezimalwert zur Hand (z.B. aus nem Datenblatt), braucht man sich bei rF,GTR2 etc. nicht die Mühe machen den kleinsten gemeinsamen Nenner zu suchen sondern kann halt auch große Brüche angeben wie z.B. 1500/1000, was ja auch wieder 1,5 ergibt :)
      Original von Oversteer
      Also ich hab jetzt krampfhaft versucht herauszufinden, wie in Gottes Namen ich meine Getriebe erstellen kann, bekomme es aber nicht hin, da ich nicht verstehe, wie ich die Werte errechnen soll.

      Hier mal meine "Ausgangsdaten":

      Gangübersetzungen
      1. Gang 3,818
      2. Gang 2,150
      3. Gang 1,560
      4. Gang 1,242
      5. Gang 1,024
      6. Gang 0,820
      Rückwärtsgang 2,857

      Und wie errechne ich jetzt (beispielsweise mit Robs und Jerichos GRB Calculator, den man in der DB findet) die Werte wie "ratio=(11,38)"??

      Ich hoffe das kann mir (und vielleicht verstehens ja ein paar andere auch nicht) jemand erläutern.


      :bye:


      Mit der von Misan beschriebene Methode hast du zwar das passende Endergebniss. Aber wenn du dir die Getriebeübersetzung im Setup ansiehst, sehen die Zahlen doch etwas unrealistisch aus.
      .... ein Getriebe mit solchen Ritzeln will ich sehen.

      Bastel dir mit Excel oder dergleichen einfach die Formel in eine Tabelle und füge dort sinnvolle Werte ein. Du mußt ja nur zurückrechnen.

      Raus kommt dies:

      1. Gang 3,818 = "11,42"
      2. Gang 2,150 = "20,42"
      3. Gang 1,560 = "25,39"
      4. Gang 1,242 = "29,36"
      5. Gang 1,024 = "41,42"
      6. Gang 0,820 = "39,32"
      R. Gang 2,857= "14,40"

      WICHTIG:
      Du hast nicht die Übersetzung vom Differential erwähnt. Die solltest du ausfindig machen und nach selben Prinzip eintragen.
      Falls bei deinen Angaben die Endübersetzung bereits miteingerechnet wurde, mußt du die Endübersetzung auf "1,1" (oder besser z.b.: "25,25") stellen.

      Das ist die selbe Übersetzung, aber dieses mal mit glaubwürdigen Zahlen.

      ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „weischschon“ ()

      Das die Zahlen im Setup nicht sonderlich schick aussehen, hab ich auch schon bemerkt, zunächst bin ich jedoch damit zufrieden mir ein zum Motor gut passendes Getriebe erstellt zu haben.
      Wies mit dem Differenzal aussieht, weiß ich jetzt gar nicht.
      Ich hab die unteren Zeilen, die dafür ja zuständig sind, der Getriebedatei einfach aus dem Original übernommen - soweit hat sich das auf der Strecke ganz gut angefühlt. Die Endübersetzung steht dort, soweit ich das grade auswendig weiß, auf (1;1).

      Im Endeffekt ist das ganze Getriebe-/Motormodding ja gar nicht so kompliziert, wenn man nicht ein 105%es Abbild eines realen Motor-/Getriebestranges erzeugen will. Eigentlich eine schöne Sache.


      Ich danke euch nochmals für die erstklassige Unterstützung! :thumbup: :thumbup:
      Only way to feel the noise is when it's good and loud!
      So good you can't believe it screaming with the crowd! :banger:

      Erweitern der Gangzahl bei GTR-Evo

      Hallo Zusammen,

      bin seit einiger Zeit damit beschäftigt das Getriebe zu modifizieren...
      Mein Ziel ist es ein Getriebe mit 8 Gängen abzubilden, aber ich schaff es nur auf 7 Gänge in der Simulation ???
      Ich hab die *.gbr und auch in der *.hdc erweitert um die zwei zusätzlichen Gänge.

      Ergebnis:
      Der 8. Gang lässt sich zwar einlegen aber ich hab kein Dampf mehr auf der Kette... soll heißen:
      - Motordrehzahl geht auf konstante ca. 2000 1/min
      - Gang 8 wird angezeigt
      - Fahrzeug rollt wie auf N

      Hat hier einer einen Tipp was ich evtl. falsch gemacht habe bzw. hat schonmal jemand ein 8-Ganggetriebe erstellt?

      Viele Grüße
      Vampi