rFactor 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Original von Matthi
      @sommergemüse
      Du sagst doch selber das EA das Arcade Zeugs wollte. Aber dann versuch uns auch nicht einzureden das Shift eine richtige Simulation sein soll wie rF, iRacing usw. Das ist es nämlich nicht!
      Mag ja sein das Blimey ohne EA eine gute Simulation bauen würde, das streite ich auch garnicht ab, kann ich auch nicht wenn ich es nicht selbst probiert hab....

      Aber eins sollte dir auch bewusst sein, du urteilst schon über die Grafik von rF2 und vergleichst schon fleissig mit anderen fertiggestellten Games wie Shift usw. obwohl rF2 noch W.I.P. ist und ein Release noch nicht in Sicht ist! Da wäre ich ganz Vorsichtig, denn so wie du die Grafik auf den Screens siehst wird die Grafik am Ende nicht aussehen.

      PS: Ich möchte hier nun die Diskussion um Shift beenden denn das hat keinen Sinn. Hier gehts und RF2!!!

      Hab nie gesagt das Shift eine richtige Simulation ist sondern dass ein paar Elemente nur Realistischer als bei rf und co sind - andererseits ist eben doch viel Arcade da drin. ISt mir schon klar dass das hier kaum einer so sieht, rFactor ist ja der heilige Gral wo nichts dran kommt. Ausser rF 2... Ich wüsste nicht, dass Rfactor Tyre Deformationen und die Dicke der Bremsscheibe wie Shift z.B Berechnet...

      Zu der Grafik:

      Ich kenne aber keinen Entwickler dem es völlig egal ist, wie häßlich die Screenshots sind, die veröffentlicht sind. Selbst bei den Mods zu rFactor usw werden doch immer die besten Screen herausgesucht oder?

      Und nur weil es deiner Meinung nach ein Nischenprodukt ist, muss es noch lange nicht häßlich sein.

      Bis jetzt hab ich immer nur gelesen das Endprodukt ist noch gar nicht da bla bla. Glaubt ihr wirklich, dass die GRafik noch eine 180 Drehung macht? Ich nicht

      Naja ich klinke mich vorerst aus dem Thread aus bis es neue Bilder oder ein Video gibt :bye:
      Visual-Gamer.de - jetzt mit Community!
      Original von Matthi
      Sommergemüse, du hast dabei eine Sache nicht bedacht... Blimey! hat etwa 3 mal so viele Mitarbeiter wie ISI und kriegt ein viel viel höheres Budget von EA zur Verfügung gestellt... ISI ist eine kleine Gruppe die davon lebt das sie ihre programmierte Engine und die paar Lizenzen verkaufen. Ich bin erlichgesagt froh das sie immernoch bei Simulationen und ihren Fans geblieben und nicht auf Arcade Spiele umgestiegen sind...

      Die Engine stand schon 2008 bevor EA auf der Bildfläche erschienen bzw. in London waren. Siehe Ferrari Project :bye:

      Original von weischschon
      Und das obwohl in Shift nicht mal Reifenverschleiss oder Spritverbrauch, etc. berechnet werden?
      ?(

      Also Reifenverschleiss gibt es 100%. Spritverbrauch weiß ich jetzt gar nicht, wäre aber auch unsinnig da ca. 80% Serienwagen sind und bei welchem Rennen mit Serienwagen hat man ne Boxencrew zum Nachtanken. Von den restlichen 20% der Autos würden dann vielleicht 50% Ausdauerrennen fahren, also fehlen (leider) diese 10%, kein Thema.

      Original von Higans
      die Physics Engine wird mit Sicherheit auch deutlich besser und vor allem spürbar vorangebracht als SMS das mit Eero Piitulainen geschafft haben.

      Das halte ich für eine Vermutung und unwahrscheinlich. Da müsste man (bzw. ich) genau wissen seit wann ISI an rFactor 2 arbeiten. ISI verbringen 10 Jahre mit gMotor, Eero 1 bis maximal 2 mit der Shift Engine. Warum sollten ISI jetzt mir rF2 großebzw. größere Fortschritte machen.

      Wie gesagt, ich weiß nicht ob man die Erwartungen unbedingt so hochschrauben muss ?( . Wobei ich nichts dagegen hätte wenn du recht behalten solltest.

      Original von Higans
      Einen wirklich guten Job haben z.B. Codemasters gemacht.

      Fielmann :bye:

      Original von Matthi
      Du sagst doch selber das EA das Arcade Zeugs wollte. Aber dann versuch uns auch nicht einzureden das Shift eine richtige Simulation sein soll wie rF, iRacing usw. Das ist es nämlich nicht!

      EA wollte vor allem eine Rennsimulation und ein Rennspiel mit ein paar dutzend Serienwagen. Damit fiel ein volles Schadensmodell schon mal weg und - siehe oben - auch Boxenstopps. rFactor ist mit deaktiviertem Schaden genau so Simulation wie ohne, nur halt ohne simulierten Schaden (den man aber in beiden Sims so hoch schrauben kann wie man will). Wer was anderes sagt lügt einfach. Denn wenn es danach ginge was nicht simuliert wird, dann müsste man zugegeben dass das ganze Genre fast noch in den Kinderschuhen steckt was Echtzeitberechnungen von Physikparamentern und anderem Schnickschnack angeht. Über richtig oder falsch lässt sich vor diesem Hintergrund natürlich vortrefflich diskutieren. rFactor und iRacing sind ganz sicher nicht "richtiger", aus Sicht einer Simulation.
      Original von Matthi
      PS: Ich möchte hier nun die Diskussion um Shift beenden denn das hat keinen Sinn. Hier gehts und RF2!!!

      !!!!!!!! :rolleyes:

      Original von Melancholy
      Die Engine stand schon 2008 bevor EA auf der Bildfläche erschienen bzw. in London waren. Siehe Ferrari Project :bye:

      Ja weil damals das ganze Geld von von 10tacle kam bis sie pleite gegangen sind... ;)
      Original von Melancholy

      Original von Higans
      die Physics Engine wird mit Sicherheit auch deutlich besser und vor allem spürbar vorangebracht als SMS das mit Eero Piitulainen geschafft haben.

      Das halte ich für eine Vermutung und unwahrscheinlich. Da müsste man (bzw. ich) genau wissen seit wann ISI an rFactor 2 arbeiten. ISI verbringen 10 Jahre mit gMotor, Eero 1 bis maximal 2 mit der Shift Engine. Warum sollten ISI jetzt mir rF2 großebzw. größere Fortschritte machen.


      Ich weiss nicht ob ich dich richtig verstanden habe, aber Eero hat die ISI physics engine nur leicht modifiziert und zwar nur am Reifen.
      Und das liegt daran, dass er die physics engine nicht programmiert hat, als Programmierer weiss man, dass man sich in einem fremden Programmcode nur sehr schlecht zurecht finden kann, da ist man auf eine gute Dokumentation angewiesen und Simbin haben sich ja schonmal beklagt, dass der ISI Code sehr schlecht dokumentiert sei.
      Da ISI die physics engine selbst programmiert haben, sind sie meiner Meinung nach auch die einzigen, die sie im Kern voranbringen können. Ich gehe einfach mal davon aus, dass der Sprung von rF zu rF2 ebenso gross sein wird, wie von F1C nach rF.
      Ihr vergesst alle, das die Berechnung einer guten Physik auch einiges an Leistung frisst! Also ein Spiel, das eine Fahrphysik wie die besten Sims und ne Grafik wie z.B. Shift oder DiRT 2 hat wird wohl auf kaum einen PC laufen. Dann wird wieder über die Modder geschimpft...
      :bye: Fabian (ICQ 447661676) Raeder Lambo RULEZZ!!! Meine Nuerburgringhomepage
      Sackschwitze Racing Team - [SRT] www.sackschwitze.com
      Original von Matthi
      Ja weil damals das ganze Geld von von 10tacle kam bis sie pleite gegangen sind... ;)

      10tacle waren ganz sicher nicht reich. Eher hatten sie zu viele Studios, zu wenig Gewinn, was weiß ich :(

      Original von Higans
      Ich weiss nicht ob ich dich richtig verstanden habe, aber Eero hat die ISI physics engine nur leicht modifiziert und zwar nur am Reifen.

      Jein, er hat insgesamt 1 - 2 Jahre mit der Engine verbracht. Das dabei ISI Assets zum Einsatz kamen ist ja für seine Arbeit erstmal irrelevant. Ausser die ISI Engine ist plötzlich Mist, dann ist die Kritik natürlich berechtigt :P .

      Original von Higans
      Und das liegt daran, dass er die physics engine nicht programmiert hat, als Programmierer weiss man, dass man sich in einem fremden Programmcode nur sehr schlecht zurecht finden kann, da ist man auf eine gute Dokumentation angewiesen und Simbin haben sich ja schonmal beklagt, dass der ISI Code sehr schlecht dokumentiert sei. Da ISI die physics engine selbst programmiert haben, sind sie meiner Meinung nach auch die einzigen, die sie im Kern voranbringen können. Ich gehe einfach mal davon aus, dass der Sprung von rF zu rF2 ebenso gross sein wird, wie von F1C nach rF.

      Ja, vor allem hat ein Großteil des Teams halt für ISI Zeugs gemoddet. Man kann ja schlecht ein halbes Jahr vor Release die Engine hinstellen und dann alle Werte eingeben und testen. Anfang diesen Jahres lief Shift ja schon mehr oder weniger fertig. (und die Set-Ups und vor allem das Upgradesystem hatten bekanntlich bei Releaseversion 1.00 noch mit ein paar inzwischen gelösten Problemchen zu kämpfen)

      Punkt 2: Das hoffe ich wie gesagt auch :thumbup: , nur den Zeitaufwand kann ich nicht einschätzen :grübel:
      Original von Melancholy
      Original von weischschon
      Und das obwohl in Shift nicht mal Reifenverschleiss oder Spritverbrauch, etc. berechnet werden?
      ?(

      Also Reifenverschleiss gibt es 100%. Spritverbrauch weiß ich jetzt gar nicht, wäre aber auch unsinnig da ca. 80% Serienwagen sind und bei welchem Rennen mit Serienwagen hat man ne Boxencrew zum Nachtanken. Von den restlichen 20% der Autos würden dann vielleicht 50% Ausdauerrennen fahren, also fehlen (leider) diese 10%, kein Thema.


      Tut mir leid, nochmal kurz off-topic, aber ich möchte die falsche Behauptung mal kurz gerade stellen. Es ist definitiv kein Reifenverschleiss und kein Reifenverbrauch vorhanden, du täuscht dich da. Das da noch einige Zeilen aus der GMotor-Engine in den NFS-Physik-Dateien stehen, bedeuten nicht, daß diese auch funktionieren.
      ;)

      Und nun btt
      Original von raeder-fan13
      Ihr vergesst alle, das die Berechnung einer guten Physik auch einiges an Leistung frisst! Also ein Spiel, das eine Fahrphysik wie die besten Sims und ne Grafik wie z.B. Shift oder DiRT 2 hat wird wohl auf kaum einen PC laufen. Dann wird wieder über die Modder geschimpft...


      Das ist doch totaler Quatsch - siehe Shift da werden mehr Physik Dinge gleichzeitig Berechnet als in gMotor 2 Games und sieht besser aus. Wer es nicht glaubt sollte mal die Interviews auf Drivingitalia und co anschauen ;)

      Naja ist aber Zwecklos ihr könnt anscheindend nicht über den Tellerrand schauen, gibt wohl nur rFactor in eurer Welt...
      Visual-Gamer.de - jetzt mit Community!
      Man ist das ein Kindergarten hier :D

      Ich hab mir von den Screens nicht viel erwartet ist doch immer son lustiges Katz und Maus Spiel vom Gijon, das macht er nicht erst seit gestern, solltet ihr so langsam wissen ;)

      Ich find die rF1 Grafik garnicht so übel mit den ganzen Updates die es da so aus der Communiuty gibt.

      Und eigentlich ist mir das auch nicht so wichtig, Hauptsache die Physik wird gut, Wetter und Animationen, da kann die Grafik von mir aus vernachlässigt werden.


      So ich verzieh mich wieder von der Spielwiese und ihr dürft weiter machen :)
      Original von sommergemüse
      Original von raeder-fan13
      Ihr vergesst alle, das die Berechnung einer guten Physik auch einiges an Leistung frisst! Also ein Spiel, das eine Fahrphysik wie die besten Sims und ne Grafik wie z.B. Shift oder DiRT 2 hat wird wohl auf kaum einen PC laufen. Dann wird wieder über die Modder geschimpft...


      Das ist doch totaler Quatsch - siehe Shift da werden mehr Physik Dinge gleichzeitig Berechnet als in gMotor 2 Games und sieht besser aus. Wer es nicht glaubt sollte mal die Interviews auf Drivingitalia und co anschauen ;)

      Naja ist aber Zwecklos ihr könnt anscheindend nicht über den Tellerrand schauen, gibt wohl nur rFactor in eurer Welt...


      AHA, warum frisst dann rFactor nur minimal weniger Ressourcen als Shift? Ich habe bei beiden "Spielen" die Auflösung, AA, AF, und Details auf Voll...
      :bye: Fabian (ICQ 447661676) Raeder Lambo RULEZZ!!! Meine Nuerburgringhomepage
      Sackschwitze Racing Team - [SRT] www.sackschwitze.com
      So die nächsten Posts zur Diskussion um NFS Shift werden kommentarlos gelöscht! Sorry, aber anscheinend hilft nichts anderes um zurück zum eigentlichen Thema zurück zu kommen! :rolleyes:


      Original von sommergemüse
      Naja ist aber Zwecklos ihr könnt anscheindend nicht über den Tellerrand schauen, gibt wohl nur rFactor in eurer Welt...


      Irgendwie ist das bei dir und den anderen genauso, nur das siehst du nicht... :rolleyes:
      genauso sehe ich des.
      Es gibt nur RF in meiner simracing welt.
      kenn halt nix was MEINEM anspruch gerechter wird.
      von daher mach ich mir mal keine sorgen um rf2, weil schlechter wird es sicher net.
      und deswegen gehe ich davon aus das auch mit miesester grafik meinen ansprüchen gerecht werden wird.wenn auch vielleicht erst nach längerer zeit wenn die modder szene sich in das game eingefunden hat und dann gute ware bringt.
      Traust du dich?
      http://eckard03.mybrute.com
      Original von raeder-fan13
      Ihr vergesst alle, das die Berechnung einer guten Physik auch einiges an Leistung frisst! Also ein Spiel, das eine Fahrphysik wie die besten Sims und ne Grafik wie z.B. Shift oder DiRT 2 hat wird wohl auf kaum einen PC laufen. Dann wird wieder über die Modder geschimpft...


      Da glaube ich nicht daran. Die Grafik wird ja hauptsächlich von der GraKa berechnet, die Physik hingegen von der CPU. Und sogar ein langsamer Vierkerner sollte genug Reserven haben für rFactor 2.


      Was mich interessiert: ist schon bekannt welche DirectX Version verwendet?
      Wünscheswert wäre auf alle Fälle nur noch dx11 und 10, aber den Screenshots nach befürchte ich fast, dass es doch bei DirectX9 bleiben wird :(