rFactor 2

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Original von vivasativa
      das alles war ja schon bekannt,intressanter ist die frage ob die auch was an der engine drehen.

      Also, mir war nur Wettersystem bekannt, ein Sky und Wettersystem ist noch mal was anderes. Selbst in FarCry 2 sieht es nach einem Regenschauer aus wie nach 2 Wochen Sonnenschein und hier hat man natürlich auch noch den Asphalt und die Änderungen im Fahrverhalten. Frage natürlich die bleibt ist ob es letzten Endes wirklich dynamischer wird unn wirkt als bei den SimBin Titeln. Aber die Möglichkeiten dazu sind auf jeden Fall da :thumbup:
      Wenn man von Wolken spricht die Simuliert werden, dann habe ich die Hoffnung, dass es an der einen Seite der Strecke Regnen kann, wärend es ander anderen Seite trocken ist. Speziell auf der Nordschleife wird das ein riesen Spaß! :thumbup:

      Ich hoffe im zweiten Teil des Interviews verrät Gjon etwas mehr über die Zeit die wir noch absitzen müssen, bis es endlich soweit ist! :)

      Hey, und selbst wenn es nicht viele neue Informationen gab, es ist ein Lebenszeichen, und selbst das ist bei ISI ja nunmal schon viel wert! :D

      Post was edited 1 time, last by “DKR Speedline” ().

      Original von DKR Speedline
      Wenn man von Wolken spricht die Simuliert werden, dann habe ich die Hoffnung, dass es an der einen Seite der Strecke Regnen kann, wärend es ander anderen Seite trocken ist. Speziell auf der Nordschleife wird das ein riesen Spaß! :thumbup:

      Absolut :thumbup: . Die Aufgabe ist halt nur das sinnvoll einzubauen... und rF2 wird halt kein reiner Wettersimulator, dann wäre das ja noch relativ "einfach".
      Zweiter Teil vom Interview mit ISI´s Gjon Camaj is nun endlich online.
      Sehr interessante Aussagen, vor allem zum Releasetermin. Er sagt zwar, dass er dazu noch keine Angaben machen will aber er sagt auch dass es mit sicherheit nicht in den nächsten 2 Monaten erscheinen wird und wahrscheinlich auch nicht in 6 Monaten.
      Meine Hoffnung is daher dass es noch Ende 2009 kommt. Kanns kaum erwarten bis es endlich da is :rolleyes:

      Aber ich denk besser später und dafür noch besser. :thumbup:

      In dem Sinne, viel Spass beim anschaun und auf ein lohnenswetes Warten :bye:
      hoffentlich wird das ergebnis dann auch dementsprechen :) bin echt ma gespannt was dann da bei rauskommt auch auf die grafik bin ich gespannt, weil die grafik der jetztigen rennsimulationen hinken ja i-wie jetzt schon ein wenig hinterher und nur ein kleiner schritt und selbst der erst in einem jahr fänd ich persönlich schon etwas dürftig.
      aber wenn das fahrfeeling stimmt, könnte man da sicherlich drüber weg sehen :)
      http://www.sysprofile.de/id64925
      --- ich hab schon wieder vergessen wie man die signatur ändert ?( ---
      OK... ich hätte zum Modden vielleicht mal ein, zwei präzisere Frage gestellt, denn da kam am Ende wenig neues bei rum :D . Aber ein paar interessante Dinge wie Mod Launcher, Championship Manager oder All Car Mod könnte man sich ja schon in rF1 mal anschauen und in rF2 direkt umsetzen ;) . Auch die Frage nach ISI Content und Lizenzen, äh ja... sind wir so schlau wie vorher ;( . Aber ich will gar nicht meckern, Termin, denke, vor Ende 2009 konnte man es auch kaum erwarten und wenn es jetzt wider Erwarten doch in 3 - 6 oder weniger als 12 Monaten kommt, umso besser :)
      Quelle


      Anfang September 2005 offiziell veröffentlicht, gehört rFactor auch drei Jahre nach dem Release weiterhin zu den beliebtesten PC-Rennsimulationen. Der langfristige Erfolg ist dabei den vielen Mods und Online-Features, in erster Linie aber auch der Weitsicht der Entwickler zu verdanken.

      Wie kein anderer hat es Image Space Inc. nämlich verstanden, ein Geschäftsmodell zu entwickeln das auf einer soliden technischen Basis beruht und der SimRacing-Community ein gut modbares Spiel bietet und sich für Online-Rennligen eignet. Neben dem selbst in die Hand genommenen Verkauf von rFactor-Lizenzen verdient ISI aber auch mit der gMotor2-Engine, die von anderen Entwicklerstudios genutzt wird, Geld.



      "rFactor ist ziemlich erfolgreich, mehr als wir es erwarten durften", zeigte sich Gjon Camaj unlängst im Interview mit 'InsideSimRacing.tv' zufrieden mit der Entwicklung die das eigene Produkt genommen hat. rFactor-Fans und SimRacer warten unterdessen schon gespannt auf den offiziellen Nachfolger, von dem bekannt ist, dass sich dieser schon seit geraumer Zeit in der Entwicklung befindet.

      Zwar steht der genaue Titel noch nicht fest, laut Camaj ist es aber auch "nicht so wichtig" ob die Fortsetzung rFactor 2 oder anders heißen wird. Stattdessen zählt das Gesamtpaket einfach mehr. Während grundsätzlich alle Bereiche weiterentwickelt werden, liegt ein Schwerpunkt bei ISI unter anderem in der Verbesserung der Modding-Möglichkeiten, die spielintern besser zu handhaben und kontrollieren, sowie in Zukunft kompaktere Mods ermöglichen sollen.

      Weitestgehend befindet man sich momentan im so genannten Experiementiermodus und probiert verschiedene Sachen aus. Wohl auch deshalb ließ sich Camaj eine Aussage zum voraussichtlichen Erscheinungstermin entlocken. Dieser wird "ganz gewiss nicht in den nächsten 2 Monaten, und mit Wahrscheinlichkeit auch nicht in den kommenden 6 Monaten" liegen.

      rFactor-Fans müssen sich somit auf der einen Seite noch weiter in Geduld üben, dürfen mit Spannung aber auch die offizielle Ankündigung erwarten.
      Funzt :thumbup:

      Mal zusammenfassen, es wird wohl rF2 heißen, es wird wohl DX10 nicht unterstützen (wofür auch, DX10 ermöglicht nur Grafikschnickschnack effizienter auf DX10 Karten umzusetzen...) , ausgewählte Modder werden vor dem Release an rF2 Mods arbeiten dürfen (macht Sinn, war denke ich auch schon länger bekannt, aber gut zu wissen :thumbup: )

      Original von DKR Speedline
      Viel neues gibt es allerdings nicht zu lesen. :)

      Ja, also von einem Preview auf rF2 kann man da nicht unbedingt reden :grübel: . rFpro klingt natürlich auch ganz interessant. Und ob es die eine oder andere Lizenz geben wird, mal sehen :grübel:
      Viel interessanter fand ich die Aussage, welche Entwicklung die physics engine erfährt und das rF2 auf jeden Fall realfeel FFB integriert haben wird. :thumbup:

      das rF-Pro Interview ist ausserdem viel gehaltvoller und interessanter