Dynamische Werbung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Dynamische Werbung

      Hallo Gemeinde.

      Nachdem ich ein paar Tage kein Race sondern mal wieder gtl gespielt hatte, fiel mir mit einmal die Strecke Monza auf. Ich weis nicht ob ich mich täusche oder auch nicht, aber irgendwie bin ich der meinung, wo ich das letzte mal gespielt hatte das da noch keine Werbung von eragon und vom Nokia gewesen ist.

      Also wenn so dynamische Werbung aussieht dann kann ich sehr gut damit leben denn ich finde das kommt richtig gut. Werbung hin oder her aber in diesem falle behindert sie das spielvergnügen auf gar keinen Fall im gegenteil ich habe das gefühl da kommt mehr Flair auf.

      Wie ist denn eure Meinung dazu?

      Gruß Swen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Guenny73“ ()

      Naja ist wohl der Trend in der Zukunft. Solange es Bandenwerbung ist bei den Racing-Games ist das auch ok, schließlich sind die Rennstrecken und Fahrzeuge auch mit den Sponsoren geschmückt und als fahrende Litfaßsäule unterwegs.

      Was allerdings total Banane ist, wenn du in Bsp. BF 2142 geduckt an Häusern vorbeischleichst und plötzlich neben dir eine Werbetafel umschaltet auf die 5 Minuten Terrine! Kann mich irgendwie für Werbung in diesem Genre nicht begeistern bzw. wenn der Spielfluss unterbrechen werden sollte ( Wir schalten live um für den neuen Grakahersteller oder sowas...).

      Aber warum werden die Games dann nicht billiger???
      Kein Argument ist dabei, dass die Entwicklungskosten auch gestiegen sind.
      Diese steigen heute bei jedem Produkt.
      So wie du schon sagst, in racing games wo die werbung auf werbebanden aufgeklebt wird oder auch in sport spielen ist es mir ganz recht. Aber wie du auch schon sagst kommt es auf die spiele drauf an, wenn ich mir vorstelle z.b. in bf vietnam oder auch nen rollenspiel wo man gegen drachen kämpft und da taucht mit einmal werbung für nen handy auf, dann würde ich schon ziemlich zweifeln :D

      Und wie auch schon gesagt wurde solange es der atmosphäre entspricht den spielverlauf nicht behindert solls mir recht sein.
      Die können aber auch zum Nachteil sein.Ich wusste zwar von der Existenz dieser Art Werbung,jedoch hatte ich auf der Brücke vor der 2. Schikane in Monza dieses Aha-erlebnis und verpasste natürlich den Bremspunkt. :D
      Walter Röhrl: Ein Auto muss soviel PS haben,das du beim Aufsperren schon Angst hast.
      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr abfließen."
      Ich bin eigentlich nicht jemand der über alles Meckern muss, aber das?!?!?
      Ich habe 44€ bezahlt weil ich die WTCC-Saison 2006 mit allen originalen Strecken und Autos und Co. nachfahren wollte!
      Und zu originalen Strecken gehören für mich original Bandenwerbung!

      Es gibt andere Vollpreisspiele die mehr Umfang besitzen und bei denen ich keine Werbung ertragen muss!
      Wenn diese Dreckswerbung nicht wenigstens Gratis-Updates in Form von Strecken, Autos oder gar ganzen Saisons zu Folge hat,
      wird das ein ganz schwerer Weg für RACE!!!
      Schnelle Autos und junge Weiber, sind die besten Zeitvertreiber! 8)
      Original von zill
      Geht die Dynamische Werbung nur bei Online Rennen?


      nein du hast sie auch im singelplayer dann drinnen.

      Ich dachte nämlich auch erst sie ist nur im online race vorhanden, aber neee. siehe da auch im singelplayer. Und auch wenn du vorher nen rennen oder hotlap gespeichert hast und lädst das Replay jetzt hast du auch die neue werbung.
      Naja Dynamische Werbung ?!?!?!?!?
      hmmm.... finds eigentlich nicht tragisch, aber man darf nicht vergessen das
      die Spiele hersteller egal ob jetzt in diesem fall Simbin oder andere,
      sich eine massiv goldene Nase damit verdienen!!!
      Überlegt euch mal, was eigentlich ein werbeplatz kostet das geht mal sehr schnell in die tausende von Euro rein,
      besonders wenn sie noch gut zusehen ist!
      Und wenn man dann vom Kunden auch noch den vollen Preiss für ein game verlangt ist das mal eine absolute frechheit!!

      :bye:
      Original von Gunar
      aber man darf nicht vergessen das
      die Spiele hersteller egal ob jetzt in diesem fall Simbin oder andere,
      sich eine massiv goldene Nase damit verdienen!!!
      :bye:


      Tjo, es gitb da weltweit so ein Ding namens Kapitalismus. ;)

      Du kannst einer Firma doch nicht ernsthaft vorwerfen, dass sie Geld verdient... :rolleyes:

      Und das tut sie sogar, ohne dass du irgendeinen Nachteil davon hättest.
      Eher im Gegenteil. Vielleicht hat Simbin dann sogar Geld übrig, um auch im kommenden Jahr ein neues Spiel entwickeln zu können. ;)
      Grüße von Lönne...
      Kommt drauf an was Take2, Valve, EA, Eidos und Co. aus der Ingame Werbung machen. Wenn dadurch die Spielepreise sinken oder mehr in die Qualität der Games investiert wird soll es mir absolut recht sein, wenn sich aber nichts ändert und die Games (allgemein) noch so verbugt erscheinen wie zuvor bei gleichem Preis werde ich in Zukunft eher nicht solche Titel kaufen.
      Gut EA ist eh schon ein rotes Tuch für mich, kauf jetzt seit 1,5-2 Jahre keine Games mehr von Electronic Arts.
      orginal von Loenne555

      Du kannst einer Firma doch nicht ernsthaft vorwerfen, dass sie Geld verdient...


      Mach ich doch gar nicht!

      Was ich damit sagen wollte, wenn man schon mit werbung ungewollt beworfen wird
      und eine Firma in diesem fall Simbin sehr beträchtliche Geldsummen daraus einnimmt,
      dann kann man auch für den Kunden einen fairen preiss machen!

      Das find ich aber generell, könnten Spiele ruhig 10 - 15 Euro billiger sein.

      :bye:
      Wird es aber nicht!

      warum sollte ein Hersteller irgendetwas billiger machen heutzutage?
      der Kunde kauft es sowieso, solange es nicht erheblich teurer ist, als der gewohnte Preis.

      übrigens, ich finde die Werbung passend. Macht das ganze realistischer.
      Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf. - Theodor Fontane

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „P$yCh0Tr0N“ ()

      Ich denk die News passt ganz gut hier rein.

      Doug Lombardi, seines Zeichen Marketingchef bei Valve, hat angekündigt das 2007 auch inGame Werbung in CS 1.6 kommen wird.
      Das Geld will Valve nicht allein behalten, sondern in andere Modding-Projekte investieren. "Ohne ein tolles Produkt gibt es keine Finanzierung, und ohne Finanzierung lässt sich auch kein tolles Spiel entwickeln", sagte Lombardi. Dieses Problem will er durch die Werbeeinnahmen aus der Welt schaffen. Wie die InGame-Werbung konkret aussehen wird, ist bis dato nicht bekannt.