Unsicher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hallo, bin süchtiger GTR 1 + 2 Fahrer. Als ich von "Race" gehört habe, wollte ich es als erster besitzen. Aber als dann die Demo kam, war ich so sehr enttäuscht, das ich bis jetzt noch nicht habe. Da ja hier doch einige dabei sind, die das Spiel schon besitzen, nun meine Frage. Entspricht die Demo dem letztendlichem Spiel? Wenn ja, was ist bitte an diesem Spiel lohnenswert? Wäre nett, wenn ihr mir ein paar Kaufgründe nennen würdet.

      Was ich an der Demo zu bemängeln habe:
      - empfand die Grafik schlechter als in GTR 2,
      - die Cockpits (oder das was man von ihnen sieht) sind hässlich,
      - das Geschwindigkeitsgefühl kommt nicht rüber (ich weiß das die WTCC-Autos langsamer sind, aber das entsprechende Feeling fehlt, dass ich in einem Rennauto sitze!)
      - wo wir gerad bei feeling sind, wenn ich mein Fahrzeugsetup verändere, dann sehe ich nur ein halb transparentes Menü-Fenster, sitzt aber irgendwie immer noch im Auto!?!
      - der Sound ist grässlich, vor allem wenn man in den Begrenzer kommt
      - u.s.w.

      Gibt es noch Gründe sich das Spiel zu kaufen???

      Vielen Dank für Eure Gedult, sich das hier alles durchzulesen und mir zu antworten!! MFG ej9racer.
      Grafik von RACE ist mindestens genauso gut wie bei GTR²

      Die Cockpits sind real nachgebaut, teilweise fehlen aber die Beine des Fahrers :/

      Das Speedgefühl ist in der Final wesentlich intensiver

      Das Setupmenü hat sich nicht geändert

      Der Sound ist real, die Autos hören sich tatsächlich so an

      Am besten du liest dir mal komplett, die Betonung liegt auf komplett den folgenden Thread durch Race Erste eindrücke
      Es gab Anfangs Probleme die aber recht zugig mit 3 Patches behoben wurden.

      Falls weitere Fragen aufkommen lohnt sich vieleicht auch ein Blick hier rein --> Race FAQ

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Christian“ ()